Antworten von RatsucherZYX

  • Warum darf die Kirche Steuern erheben?
    Antwort · · 47

    Die Kirchen zahlen den Aufwand an den Staat.

    7% der Kirchensteuer gehen dafür an den Staat. 93% an die Kirchen.

    Zufrieden?

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von FleischFonds ,

    Ja, aber dennoch :) Ist doch eigentlich nicht mehr ganz zeitgemäß. Könnte zum Beispiel ein Dachverband von Synagogen (gibt es ja bestimmt) auf das gleiche Recht pochen. Oder ist das ein "christliches Privileg"?

    Kommentar von RatsucherZYX ,

    Deine Frage war beantwortet. Wenn du eine neue Frage hast, kannst du sie ja auch neu stellen.

  • Versicherungsfritze kommt zu Besuch wegen fälliger Lebensversicherung am 1.12.2016. Was erwartet mich?
    Antwort · · 131

    Jemanden (sogar 2 davon) in die Wohnung kommen zu lassen, die vorher nicht das Thema ihres Besucher bekannt geben, ist alleine schon eigenartig. 

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von althaus ,

    Na ja. Sie sagten schon, daß es wegen meiner fälligen LV ist. ES ist somit kein Geheimnis. Zudem wollen die noch meinen Personalausweis wegen der Auszahlung sehen. Aber ich glaube kaum, daß das der einzige Grund ist. 

    Kommentar von RatsucherZYX ,

    Zudem wollen die noch meinen Personalausweis wegen der Auszahlung sehen.

    Wer an meiner Tür schellt und ich ihm öffne, der bekommt natürlich keinen Ausweis von mehr zusätzlich gezeigt.

    Da sind die Herren an der Reihe.


    Wollen die dir das Geld mitbringen?

    Kommentar von Primus ,

    Wollen die dir das Geld mitbringen?

    Würde mich sehr wundern, da die Summe erst zum 01.12. fällig ist ;-)

  • Muss mein verklagter Gegner auch meine Anwaltskosten bezahlen?
    Antwort · · 55

    Die Frage hätte dir gleich dein Anwalt beantworten sollen.

    Aber, um dir zu helfen: Wenn dein Gegner so verloren hat, wie du es beschreibst, muss er deine Kosten auch zahlen.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von Juergen010 ,

    Also ich bin mir da gar nicht so sicher.

    Im ersten Verfahren (was gegen den Fragesteller eingestellt wurde) kommt es auf die Einstellungsbegründung an. Etwaige Verteidigerkosten würden unter Umständen von der Staatskasse getragen.

    Im zweiten Verfahren war der Fragesteller lediglich Zeuge. Da steht ihm Zeugenentschädigung zu. Eigene Anwaltskosten werden da wohl eher unter "Privatvergnügen" laufen.

    Wenn man beide Verfahren als "verbundenes Verfahren" wegen dem Widerspruch der einen Partei gegen den erlassenen Strafbefehl betrachtet, kommt es auf den Urteilspruch an. Im Idealfall für den Fragesteller müsste der Verurteilte dann auch die Anwaltskosten des Fragestellers - aber nur bis zur Höhe eines Pflichtverteidigers - an die Staatskasse zahlen.

    Von daher sollte man ein Gespräch mit dem Anwalt empfehlen, der diese Kosten ggf. dann bei Gericht geltend machen muss.

    Kommentar von Broni ,

    eigentlich erwarte ich vom Gericht dass es zu den Kosten eine Entscheidung trifft.

  • Berufung in den Aufsichtsrat: Qualifikation völlig unwichtig, was zählt ist "Vitamin B"?
    Antwort · · 56

    Die Bank will sich die Kunden aus der Kreishandwerkerschaft weiterhin sichern. Sie benötigt deshalb einen Verbindungsmann zu den Handwerkern, und das ist eben deren Vorsitzender.

    Ganz blöd scheint der Mann aber auch nicht zu sein, sonst wäre er nicht zum Vorsitzenden der Handwerkerschaft gewählt worden. Das kann man nur werden, wenn man dort über Jahre aktiv ist und einen entsprechenden Einfluss hat.

    Er kann sicherlich sehr gut beurteilen, wie sich die Strategie und das geschäftliche Verhalten der Bank gegenüber Handwerkern, also den Kunden, darstellen muss, damit diese Firmen künftig auch Kunden bleiben. 

    Ich halte es deshalb für beide Seiten für sehr sinnvoll, wenn ein solcher Vertreter einer ansehnlichen Berufsgruppe im AR einer mittelständischen Bank vertreten ist.

    Spezialkenntnisse im Bankfach sind für ihn nicht unbedingt erforderlich, es geht um die Gesamtausrichtung und die Strategien für die nächsten Jahre.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von ichbinwilli ,

    Dass er der Bank jetzt großartig neue Kunden unter den Handwerkern generiert, oder dafür wirbt, dass diese Kunden bei der Bank bleiben: also ich glaube nicht, dass dies in relevanter Größe für die Bank geschieht.

    Zudem müssten dann ja Vertreter aus diversen anderen Berufsgruppen auch im Aufsichtsrat vertreten sein.

    Kommentar von Snooopy155 ,

    Du verkennst noch immer, dass der Mann den Meistertitel erworben hat - und den bekommt man nicht durch aussitzen. Ausserdem hat eine Aufsichtsratsmitglied Kontrollfunktion- und diese Funktion übt er in seinem Betrieb ja sicher gut aus, sonst wäre er nämlich schon längst wegen einer Pleite vom Markt.

    Kommentar von RatsucherZYX ,

    @ichbinwilli

    Du bringst es sehr deutlich zum Ausdruck, um dein Lieblingswort "relevant" zu vermeiden:

    Glauben heißt - nicht wissen. 

    ...und über deinen Glauben möchte ich wirklich nicht streiten.

    dass diese Kunden bei der Bank bleiben: also ich glaube nicht,

    Kommentar von ichbinwilli ,

    Das Wort "relevant" wurde ein Mal verwendet und dein Kommentar zu "Glauben" ist absolut dümmlich und gehört nicht zum Thema.

    Aber immerhin: dein geistiger Dünnpfiff hat mich überzeugt, dass man in diesem Board keine qualifizierten Antworten erwarten kann.

    Schenk dir eine Antwort, ich werde Sie mit Sicherheit nicht mehr lesen.

    Kommentar von RatsucherZYX ,

    Ich habe mehrere deiner Antworten gelesen die "relevant" sind.

    Wenn du die Fäkalsprache benutzt, musst du auch nicht damit rechnen, dass man deine Antworten gut einschätzt.

  • Wie könnte man berechnen, wie man pro Monat als Rentner (also in ca. 36 Jahre) brauchen wird?
    Antwort · · 45

    Geh doch erst einmal seriös von den verbleibenden Nettoeinnahmen aus:

    Was hast sich in den letzten 30 Jahren durch Steuern und Abgaben und KK für den Rentner verändert?

    Mehrwertsteuer von 16 auf 19 %

    Krankenkasse von 11,5 auf ca. 16 %

    plus  Zuzahlungen für Medikamente !!!

    Volle KK auf Werksrente

    Steuer auf Renten wegen der Progression, die immer noch nicht gekappt wurde.

    Energieabgaben auf Strom und Gas und darauf auch die Mehrwertsteuer.

    (also Steuer auf Steuer)

    Wegfall der Mindesterträge für Lebensversicherungen

    usw.

    Dazu mehrere Jahre keine Rentenanpassungen. (auch der Werksrenten).

    (Ja, es sind auch andere Kosten wieder weggefallen, wie z.B. Praxisgebühren)

    Nu kalkulier mal schön obwohl meine Aufzählung nicht vollständig ist.

    Ich würde mich dabei völlig überfordert fühlen, denn das Ende der Fahnenstange ist bei keinem der staatlich beeinflussten Kostenfaktoren, erreicht.



    Alle 7 Antworten
    Kommentar von RatsucherZYX ,

    Lass mich wichtige Positionen nachtragen, die auch laufend staatlich beeinflusst werden:

    Die Mieten (obwohl Kapitalverzinsungen ganz erheblich fallen, steigen die Mieten)

    Abgaben, wie Grundsteuer und Versicherungen etc. steigen auch unter staatlich / kommunaler Obhut weiter und landen damit in den Nebenkosten oder direkt beim Hausbesitzer und belasten damit die Altersrente zusätzlich.

  • Wie lange muss man eine Reparatur in einer Werkstatt dulden?
    Antwort · · 118

    .....außerdem nehme ich an, dass du keinen verbindlichen Kostenvoranschlag haben wirst, da man ja vorab nicht sagen kann, was ein gebrauchter Motor kostet (km-Stand) und wo er in Europa abzuholen ist.

    Das wird dann das nächste Problem werden.

    Aber, schriftlich drohen und einen Termin für die nächsten 14 Tage als Frist vorzugeben, kann auf keinen Fall schaden.

    Danach kannst du nur noch einen Rechtsanwalt einschalten, was aber auch wieder Geld kostet.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Susib ,

    Also um den Motor haben wir uns gekümmert.  Er meinte das er einen Motor für 600 Euro gefunden hat,  womit ich einverstanden war.  Der Motor fliegt da auch rum aber er baut den neuen einfach nicht ein. Er hat mir gesagt (nachdem er den Motor geholt hat) das es zwei Tage dauern wird und jetzt sind es sechs wochen.  An einem Anwalt habe ich auch schon gedacht.  Aber wie du schon sagst 1. Das kostet mich noch mehr Geld 2. Habe ich Angst das er dann faxen macht 

  • Muss die Unfallversicherung bezahlen wenn der Betroffene während der Abwicklung stirbt?
    Antwort · · 60

    sein Tod war nicht Grund des Todes

    Wenn die Zahlung zugesagt war, dann erfolgt sie an die Erben. (Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, was nicht ganz einfach war.)

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von irokese333 ,

    Vielen dank für die Antwort .Ja ich sehe grade das ich Fehler in d. Text habe auch für den Hinweis möchte ich mich bedanken.

    Die Zahlung war zugesagt, es sollte nur noch ein Bescheid von Arzt zugesendet werden(der mir noch hier liegt)

    Kommentar von Snooopy155 ,

    Dann lass diesen Bescheid mal fix der Versicherung zukommen.

    Kommentar von ToMag ,

    Ja natürlich, die Erben sind Gesamtrechtsnachfolger, die Leistung war bereits fällig, also ist zu zahlen.

  • Schwiegermutter steht als Bürge im Grundbuch jetzt Trennung?
    Antwort · · 369

    Das kommt auf die Meinung deiner Schwiegermutter an. Musst du annehmen, dass sie sich aus der Bürgschaft lösen will? Dann sind deine Überlegungen richtig und notwendig.

    Genau so könnte es aber sein, dass deine Schwiegermutter, unabhängig von eurer Trennung, die Bürgschaft aufrecht erhalten will, weil sie zu dir ein gutes Verhältnis hat und dich für zuverlässig hält. Manche Schwiegereltern haben zu den Schwiegerkindern ein besseres Verhältnis als zu dem ein oder anderen eigenen Kind.

    Das ist die 1. und wichtigste Frage, außer dem Zeitpunkt, zu dem die Lösung von der Bürgschaft zu erwarten ist.

  • Kleingewerbe angemeldet und nie genutzt! Kann ich mein Geld zurück bekommen?
    Antwort · · 124

    Wie viel Steuern habt ihr den erstattet bekommen als das Kleingewerbe noch angemeldet war. Was habt ihr denn an Kosten geltend gemacht und als Verlust ausgewiesen.

    Wenn kein Gewinn erwirtschaftet wurde und nur Verlust angemeldet wurde, dann wird das FA das wohl als Liebhaberei etc. werten und die erstatteten Steuern standen unter Vorbehalt.

    Leider hast du dazu zu wenig geschrieben, so kann man nur mal mit der Stange stochern.

  • wann bekomme ich die Sterbe Versicherung ausbezahlt ?
    Antwort · · 169

    Du kannst dem Beerdigungsinstitut aber auch die Versicherungspolice und die letzte Zahlungskopie dazu aushändigen. Die fordern dann den Betrag an und verrechnen dann mit den Beisetzungskosten.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Primus ,

    Laut seiner zweiten Frage ist er Bezugsberechtigter und möchte, dass die Summe wohl an ihn ausgezahlt wird.

  • Kann ich eine Mietminderung seitens eines Mieters steuerlich geltend machen?
    Antwort · · 52

    1.Rechtsweg: Geh zum Anwalt, lass dich beraten, oder ihn Klage einreichen.

    2. Mietminderung reduziert deine Mieteinnahmen und damit deine Steuer.

    3. Die Anwaltskosten sind zusätzlich Aufwendungen, die du bei deinen Mieteinnahmen steuerlich geltend machen kannst als Abzug.


    Alle 3 Antworten
    Kommentar von EnnoWarMal ,

    "2. Mietminderung reduziert deine Mieteinnahmen und damit deine Steuer."

    Genauer gesagt bleibt eine Erhöhung der Einnahmen aus.

    Kommentar von RatsucherZYX ,

    @EnnoWaMal

    Die Mietminderung hat nichts mit einer nicht eingetretenen Erhöhung der Mieteinnahmen zu tuen.

    Ob diese erhöht gewesen wären, wissen wir nicht. Wir wissen aber, dass eine Minderung durchgesetzt wurde. Auf dieser Basis ist also auch klar, dass auf die verminderten Mieteinnahmen eine geringere Steuerlast entfällt.

    Kommentar von EnnoWarMal ,

    "Die Mietminderung hat nichts mit einer nicht eingetretenen Erhöhung der Mieteinnahmen zu tuen."

    Nicht, aha.

    Bei mir ist es so, dass ich weniger Einnahmen habe, wenn der Mieter weniger zahlt. Was in der Folge zu weniger Steuern führt.

    Kommentar von RatsucherZYX ,

    @EnnoWarMal

    Ich versuche es noch einmal, wenn es auch schwer fällt, weil ich annehme, dass du mich nur verar... willst:

    Warum hast du anfangs von nicht eingetretenen Erhöhungen geschrieben?

    In der Frage geht es um eine eingetretene Mietminderung.

  • Ich habe bei Einnahmen-Überschuss-Rechnung 200 Euro zu wenig angegeben. Muss ich mich ans Finanzamt wenden?
    Antwort · · 50

    Müssen nicht, wenn du nicht mindestens 5 Jahre auf dem Pulverfass sitzen willst und dann doch eine Prüfung bei dir stattfindet, weil eine Kontrollmitteilung bearbeitet wird.

    Also, anrufen neue EÜR einreichen, fertig.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von ulysses2009 ,

    Vielen Dank, werde ich machen!

    Kommentar von EnnoWarMal ,

    Wo anrufen und warum?

    Kommentar von RatsucherZYX ,

    Du solltest deinen Kommentar erweitern z:b. mit der Zusatzfrage: Womit?

    Du bist wirklich ein Scharfdenker geworden. :-)