Antworten von Lissa

  • abfindung zwecks wiederheirat
    Antwort von Lissa ·

    Die Deutsche Rentenversicherung schreibt dazu:

    Wenn Sie erneut heiraten oder eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen, fällt Ihre bisherige (Geschiedenen-)Witwen- oder Witwerrente weg. Als „Starthilfe“ für Ihre neue Ehe oder Lebenspartnerschaft können Sie aber einmalig eine Rentenabfindung erhalten.

    Sie können die Abfindung mit einem formlosen Schreiben beantragen. Legen Sie uns dazu bitte die Versicherungsnummer Ihres verstorbenen Partners sowie die Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde vor.

    Die Abfindung beträgt grundsätzlich das 24-Fache, also zwei Jahresbeträge, der (Geschiedenen-) Witwen- oder Witwerrente, die Sie in den letzten zwölf Kalendermonaten im Durchschnitt erhalten haben. Maßgeblich ist der Rentenbetrag nach Einkommensanrechnung, aber vor dem eventuellen Abzug Ihrer Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung. Die höheren Rentenzahlungen im „Sterbevierteljahr“ werden für die Berechnung des Abfindungsbetrages nicht zu Grunde gelegt.

    http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_re...

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von amanda1401,

    Danke aber ich hab da noch eine frage dazu.ich habe ein p Konto. Würde mir das Geld dann voll ausgezahlt werden oder kriege ich nur meinen satz der mir im monat zur Verfügung stehen darf weil mir meine Gläubiger im Nacken sitzen?

    Kommentar von Lissa,

    Das Geld wird in einer Summe auf deinem Konto überwiesen und alles was über dem pfändungsfreien Betrag liegt, landet bei deinen Gläubigern.

  • Kein Krankengeld bei Witwenrente ?
    Antwort von Lissa ·

    Wenn dein Einkommen durch Krankengeld- bzw. Arbeitslosengeldbezug geringer wird, solltest du das der Stelle, die die Witwenrente zahlt, mitteilen, damit die Einkommensanrechnung bei der Witwenrente überprüft wird und eine höhere Witwenrente gezahlt wird.

    Hattest du einen Minijob oder was meinst du mit dem geringen Verdienst?

    Wenn die Arbeitsagentur nicht zahlt, müsste die Krankenkasse Krankengeld zahlen.

    Beantrage dieses schriftlich und bitte um einen rechtsmittelfähigen Bescheid. Manchmal bewirkt allein dies schon Wunder.

  • Zwangsübernachtung am Dienstreiseziel
    Antwort von Lissa ·

    Wenn du selbständiger Dozent bist, weißt du sicher, dass du dadurch bei der Deutschen Rentenversicherung pflichtversichert bist.

    Das könnte ein größeres Problem sein als diese Zwangsübernachtungen.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von FREDL2,

    @Lissa

    Mein Arbeitgeber ist eine große bundesweite Behörde.

    Selbstständig? Eher nicht. Vielleicht sogar Beamter. Der Staat rekrutiert seine Dozenten üblicherweise aus den eigenen Reihen.

  • Versorgungsausgleich - Ich bin Rentner und meine Ex 8 Jahre jünger
    Antwort von Lissa ·

    Du kannst die Aussetzung des Versorgungsausgleichs beantragen, wenn du deiner Ex laufend Unterhalt zahlst.

    Ansonsten ist der Anteil mit Rechtskraft des Urteils über den Versorgungsausgleichs auf dem Versicherungskonto deiner Ex gelandet und auf deinem Konto nicht mehr vorhanden.

    Dabei ist es egal, wann sie Rentnerin wird.

    Sollte sie sterben und vor ihrem Tod weniger als drei Jahre Rente bezogen haben, kannst du die Aussetzung des Versorgungsausgleichs bei deinem Rentenversicherungsträger beantragen.

  • Ist man bei der Fahrt mit Carsharing Autos ausreichend versichert?
    Antwort von Lissa ·

    Am besten liest du dir die Bedingungen der einzelnen Carsharing-Angebote durch.

    Überall hat man sich Gedanken zur Versicherung gemacht, denn sonst bekommt man keine Leute, die ihre Autos zur Verfügung stellen.

    Oder welche Sharing-Angebote meinst du?

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von gammoncrack,

    Hier geht es um Unternehmen, die Fahrzeuge gegen Entgeld zur Verfügung stellen. Das sind keine Autos von Privatpersonen, die dann andere fahren können.

    Kommentar von Lissa,

    Wo steht das? Es könnte auch um so etwas wie www.tamyca.de gehen. Das verstehe ich unter Carsharing.

    Kommentar von gammoncrack,

    Mag sein. Aber nach der Frage

    Wie ist man denn während der Fahrt mit solchen Carsharing Autos versichert?

    gehe ich davon aus, dass der Fragesteller wissen will, wie der Versicherungsschutz aussieht, wenn er selbst ein Fahrzeug aus dem Sharing fährt. Falls er ein eigenes Fahrzeug hat, wird er vermutlich wissen, wie er versichert ist, wenn er damit fährt.

  • Rentensplitting Versorgungsausgleich nach Tod des EX
    Antwort von Lissa ·

    Wenn du durch den Versorgungsausgleich Anteile übertragen bekommen hast, ändert sich durch den Tod deines Ex-Ehemannes nichts.

    Beim alten Recht wurden keine Anteile hin- und her übertragen. Nur der, der mehr hatte, musste abgeben und das war anscheinend dein Ex.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von dakota15,

    mir wurden über 5 Rentenpunkte bei der Übertragung angerechnet, bzw abgezogen da ich selber auch gearbeitet habe.

    Kommentar von Lissa,

    Dir wurde nichts genommen.

    Eure Rentenanwartschaften wurden zusammengezählt und dann durch zwei geteilt.

    Da dein Mann mehr hatte als du, musste er dir Rente in Form von Entgeltpunkten abgeben.

    Also hast du etwas dazu bekommen.

  • Steuererklärung ja oder nein?
    Antwort von Lissa ·

    Möchtest du euer Gesamteinkommen und ggf. deinen Unterhalt also dadurch senken, dass ihr keine gemeinsame Steuererklärung macht und dein Mann mehr Steuern zahlen muss?

    Vielleicht solltet ihr euch einmal zusammensetzen und über das Thema Geld offen miteinander reden.

    Falls das nicht klappt, gibt es Mediatoren, die bei solchen Gesprächen behilflich sind.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Linde4,

    Ich danke für die Antwort, doch die hilft mir absolut nicht weiter! Zwischen meinem Mann und mir wird nicht gesprochen - er ist dazu nicht bereit! ICH will nicht mehr ausgenutzt werden, indem ich nur meine Unterschrift unter die ESt-Erklärung setze weil ich der Meinung bin, ich muß das in unserem Fall nicht mehr tun! Natürlich wäre ich an einer anderen Lösung interessiert, doch dazu ist mein Mann nicht fähig und auch nicht gewillt!°

    Kommentar von vulkanismus,

    Nochmal, Du darfst nicht unterschreiben.

    Kommentar von Linde4,

    Es ist ja noch Zeit bis zur nächsten Steuererklärung, doch die kommt ja immer an Eheleute! Also MUSS ich unterschreiben?!

    Kommentar von Primus,

    Nein, wenn Du die getrennte Veranlagung beantragst, hast Du mit seiner Erklärung nichts mehr zu tun.

    Kommentar von Snooopy155,

    Die gute Rentnerin möchte es ihrem Ehemann einfach heimzahlen, ohne an die Konsequenzen zu enken, die auch sei selbst dann wieder einholen.Solange die beiden auf dem Papier zumindest noch verheiratet sind, solange muß sie in jedem Fall eine Steuererklärung unterschreiben - egal ob die gemeinsame oder eigenen bei einer getrennten Veranlagung.

    Da Ihre Rente wegen des Rentenbeginns und der Rentenhöhe keiner Besteuerung unterliegt sehe ich nicht, womit die Dame die Behauptung stützt sie wird nur ausgenutzt. Wenn die Rente auf ihr eigenes Konto ausgezahlt wird, dann ist sie auch in der Lage unabhängig über die Verwendung der Rente zu entscheiden.

  • Zuverdienst zur Witwenrenrte
    Antwort von Lissa ·

    Du darfst ungefähr 1200 Euro brutto verdienen, ohne dass an deiner Witwenrente etwas gekürzt wird.

    ich wundere mich, wie oft diese Frage gestellt wird und wie kurz dabei gedacht wird.

    Denn von dem, was man mehr verdient, werden zwar 40% von der Witwenrente abgezogen, die 60% hat man trotzdem mehr.

    Außerdem ist ein guter Verdienst auch gut für die eigene Rente und Altersvorsorge und wer sagt, ob und wie lange du Witwe bleibst.

    Aber du musst selbst entscheiden, ob du lieber insgesamt mehr Geld hast und gewisse Kürzungen hinnehmen musst oder ob du dich selbst immer einschränken willst.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von wfwbinder,

    Lissa, das ist wie die "Steuerphobie."

    Lieber auf 86,- Euro netto verzichten, als 14 Euro Steuern zahlen.

  • Hinzuverdienst bei Altersrente und Schwerbehinderung
    Antwort von Lissa ·

    Sobald eine Altersrente gezahlt wird, kann man sie nicht mehr in eine andere umwandeln.

    Das heißt, es ist unerheblich, ob nach Rentenbeginn ein Schwerbehindertenausweis ausgestellt wird.

    Selbst bei einer Altersrente wegen Schwerbehinderung gilt die gleiche Hinzuverdienstgrenze von 450 Euro bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze.

  • 2400 brutto Zuverdienst als Rentner. Wie hoch sind die Abgaben ?
    Antwort von Lissa ·

    Wenn ich du wäre, würde ich mich beraten lassen, ob es sinnvoll sein kann, auf die Rente zu verzichten und erst später eine Rente zu beanspruchen. Für jeden Monat, den du die Rente später in Anspruch nimmst, erhältst du einen Zuschlag von 0,5%. Außerdem erhöhen die weiteren Beiträge die Rente.

    Oder du nimmst nur eine Teilrente.

  • Hab für Rente gesorgt, Riesterrente gemacht. Kann meine Tochter, 20 J, Studentin daran teilhaben?
    Antwort von Lissa ·

    Die Deutsche Rentenversicherung schreibt dazu:

    Waisenrenten werden regelmäßig bis zum 18. Geburtstag des Kindes gezahlt. Darüber hinaus kann die Waise diese Rente längstens bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres erhalten, wenn sie

    • sich in Schul- oder Berufsausbildung befindet oder ein freiwilliges soziales Jahr, ein freiwilliges ökologisches Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst leistet oder
    • behindert ist und deshalb nicht selbst für sich sorgen kann.

    Auch für Übergangszeiten von höchstens vier Kalendermonaten, beispielsweise zwischen zwei Ausbildungen, kann eine Waisenrente gezahlt werden.

    http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_re...