Frage von bjoerni, 220

Wird die Bonität mit unbefristetem Arbeitsvertrag automatisch schlechter bewertet?

Wird die Bonität von einer Bank automatisch als schlechter bewertet, wenn man einen unbefristeten Arbeitsvertrag hat?

Antwort
von baufibemu, 220

In der Tat, gehr bei den meisten Banken die Bonität bei befristeten Arbeitsverträgen gegen null. Es sei denn es handelt sich um typische Berufe, bzw. um solche Berufsgruppen bei denen die Banken es als berufstypisch ansehen, dass es nur befristete Arbeitsveträge gibt. Z.b. bei wissenschaftlichen Mitarbeitern, Mitarbeiter eines politischen Stabes, Ärzte, Professoren usw. Meistens muß dann auch noch mindestens eine Verlägernung vorliegen. Es gibt jedoch auch Banken, die befristete Arbeitsverträge nicht als erhöhtes Risiko sehen. Weitere Infos gibt es hier: http://www.baufinanzierung-bemu.de/baufinanzierung-mit-befristeten-arbeitsvertra...

Antwort
von GeoffHarper, 189

Ein befristeter Vertrag kann sich tatsächlich negativ auswirken bei der Entscheidung der Bank einen Kredit zu vergeben. Das kommt aber auf den Kredit und dessen Länge an. Liegt die Rückzahlungsphase noch innerhalb der Vertragslaufzeit sollte es keinerlei Probleme geben.

Antwort
von Rentenfrau, 167

Die Regelungen zur Bonitätsbeurteilung sind von Bank zu Bank etwas unterschiedlich. Aber grundsätzlich kann ich mir schon vorstellen, daß ein Kunde mit einem unbefristetem Arbeitsvertrag eine bessere Bonität hat, denn er hat mehr Sicherheit als jemand mit einem befristeten Vertrag.

Antwort
von SBerater, 149

hast du den Buchstaben 'k' vergessen? Es müsste heissen, ob die Bonität schlechter ist, wenn man keinen unbefristeten Arbeitsvertrag hat.

Wer einen befristeten Vertrag hat oder selbständig ist, dessen Bonität wird schlechter sein.

Antwort
von hypothekenteam, 145

Ich glaube die Frage war anders gemeint. Ein unbefristeter Arbeitsvertrag ist ja positiv. Sie meinten wohl einen befristeten Arbeitsvertrag. Dieser ist in der Tat eventuell ein Problem, wenn Sie einen Kredit benötigen. Die meisten Banken akzeptieren befristete Verträge nur in Berufen, in denen das üblich ist, also z.B. Klinikärzte oder Klinikpersonal. Wenn es also darum geht, am besten mit der Bank sprechen oder Alternativen suchen.

Antwort
von bjoerni, 125

*befristet meine ich natürlich und nicht unbefristet. Entschuldigung. So rum macht es natürlich keinen Sinn.

Kommentar von gammoncrack ,

Jetzt wird es klar.

Kommentar von Primus ,

Ach soooo!!

Kommentar von LittleArrow ,

Na gut und späte Erkenntnis, die passende Antwort hast Du schon von hypothekenteam oder von GeoffHarper:-)

Antwort
von qtbasket, 106

Leider ist dein Gedankengang völlig unlogisch, das Gegenteil würde schon eher eine Antwort sein.

Entscheidend ist immer aber noch die Höhe der regelmäßigen Zahlungseingänge.

Auch für eine Bank gilt der das uralte Kausalgesetz: Von nix kütt nix. Das rheinische Credo.

Antwort
von gammoncrack, 113

Nur wenn sich der Arbeitsplatz in einer Strafanstalt befindet.

Antwort
von Privatier59, 99

Geht es nur mir so oder entzieht sich diese Frage wirklich jeglicher Logik?

Antwort
von Primus, 82

Hm.......grübel, grübel......

Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher, ob ich die Frage verstehen muss!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten