Frage von PiepPiep, 117

Als 16-jährige Geld verdienen, obwohl Mutter Wohngeld und Kinderzuschlag erhält.

Hallo :-) Also ich lebe bei meiner Mutter; sie verdient 1400 Euro monatl. und erhält Wohngeld und Kinderzuschlag. Ich werde bald 16 und möchte mir durch einen Job Geld dazuverdienen. Mit 200 Euro monatl. wäre ich durch aus zufrieden. Habe ich es richtig verstanden, dass ich auch nicht mehr als 210 € (also 15% von den 1400 € meiner Mutter) verdienen darf? Und solange es unter 210 € sind, meiner Muttter nichts an Wohngeld gekürzt wird?

Antwort
von Primus, 115

Erhöht sich das Gesamteinkommen der Familie um mehr als 15%, ist Deine Mutter zur Meldung verpflichtet.

Du liegst also vollkommen richtig mit der Vermutung, dass Dein Job unter 15% des Verdienstes Deiner Mutter bleiben muss.

Antwort
von billy, 106

Du darfst in dem Alter generell nur mit Einverständnis Deiner Eltern einen Job aufnehmen z. Bsp. Zeitungen und Werbeprospekte austragen. Die monatliche Verdienstgrenze kann dann im Verlag bzw. der Redaktion angesprochen werden.

Kommentar von PiepPiep ,

Meine Mutter ist einverstanden und mit 16 könnte ich ja theoretisch schon zB. bei "Müller" etc. arbeiten. Ich war nur nicht sicher, ob ich das mit den 15 % richtig verstanden habe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten