Frage von honeym,

Absage Tischreservierung vergessen, muss ich trotzdem zahlen?

Hallo,

für eine Weihnachtsfeier mit Kollegen hatte ich in mehreren Restaurants einen Tisch reserviert. Schlussendlich hatten wir uns dann für eins der Restaurants entschieden. Leider habe ich vergessen bei einem der Restaurants den Tisch wieder ab zu sagen. Was kann mir im schlimmsten Falle nun passieren?

Vielen Dank im voraus

Antwort
von Primus,

Einen Tisch zu reservieren und nicht zu erscheinen, ist nicht nur unhöflich, ggf. kann ein solches Verhalten sogar einen Schadenersatzanspruch des Wirtes auslösen.

Bei einem Lokal, bei dem der Tisch schnell anderweitig belegt werden kann, wird dieses Problem nicht entstehen können.

Reserviert der Gast allerdings in einem Feinschmeckerlokal, das seine Tische nur mit Reservierung vergibt, entsteht dem Restaurant ein Schaden, weil es den Tisch an diesem Abend nicht vergeben konnte.

Diesen Schaden muss der Gast, der nicht abgesagt hat, ersetzen, wobei allerdings dem Gastronomen die Beweispflicht für die Höhe des entstandenen Schadens trifft.

Kommentar von EnnoBecker ,

Was darauf hinausläft, dass er nachweisen muss, was der Gast verzehrt hätte, oder?

Kommentar von Primus ,

Genau das ist der springende Punkt,

Der Beweis dürfte dem Wirt schwerfallen.

Antwort
von gammoncrack,

Wer reserviert in mehreren Restaurant einen Tisch? Das habe ich noch nie gehört. Aber sei's drum.

Wenn das Restaurant, allerdings sind die in der Beweispflicht, auch der Höhe nach, nachweisen kann, dass ihnen durch den "Nichtantritt" ein Schaden entstanden ist, wirst Du diesen Schaden ersetzen müssen.

Das wird dem Restaurant vermutlich nicht gelingen, bzw. der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis.

Trotzdem finde ich Dein Verhalten, mit Verlaub gesagt, einfach sehr unhöflich.

Kommentar von honeym ,

tja... ob unhöflich oder nicht.... man kann auch mal etwas vergessen im Weihnachtsstress...

Antwort
von Privatier59,

Die Rechtslage wird sich seit dem 30.09.2012 nicht geändert haben, Weihnachten hier oder her. Daher hätte man ohne weiteres mit Hilfe der Suchfunktion oben rechts folgenden Beitrag mit vielen weiteren Nachweisen finden können:

http://www.finanzfrage.net/frage/restaurant-will-schadensersatz-fuer-nicht-einge...

Die Meinungen dazu sind durchaus unterschiedlich. Der gewiefte Kostgänger pflegt daher mit unverfänglichen Namen wie Schmitz, Meier oder Müller zu reservieren.

Kommentar von EnnoBecker ,

Meier, Müller?

Moment mal, die Kerle kenne ich!

Kommentar von Privatier59 ,

Gestapo-Müller war der Papa von Stasi-Mielke.

Kommentar von EnnoBecker ,

Du meinst wohl Kongo-Müller?

Kommentar von Privatier59 ,

...und Hawai-Mielke?

Kommentar von EnnoBecker ,

Moskau-Mielke. So wie ich das sehe, ist Mielke 1931 in die Sowjetunion geflüchtet, weil er wegen Mordes in Berlin verurteilt wurde.

Antwort
von qtbasket,

Das ist eigentlich ziemlich abgezockt !!!

Aber typisch für Teile dieser Gesellschaft.

Eigentlich wünsche ich mir schon, das der versetzte Wirt von diesem Fragesteller seinen Schaden ersetzt haben möchte. Und im Streitfall dann auch einen Richter, der deutlich macht, so geht es nicht.

Antwort
von robinek,

Eigentlich garnichts. Kam bei mir/uns auch schon vor. Um wieviel Personen handelt es sich denn und wann wurde reserviert auf wann, wann wurde abgesagt? Habe noch kein Restaurant erlebt welches Kosten verlangte (1 Tisch wird wohl verkraftbar sein) Es kann immer auch "normal" etwas dazwischen kommen

Kommentar von honeym ,

Es war für 20 Personen reserviert... und abgesagt hab ich gar nicht, das hatte ich ja vergessen. :(

Kommentar von robinek ,

Eigentlich darf und wird nichts passieren. Würde abwarten ob sich das Restaurant meldet und mir evtl.eine "geeignete" Ausrede ausdenken! Aus meiner Erfahrung schreiben viele Restaurants die Uhrzeit und einen Namen auf und dann war`s das

Antwort
von HilfeHilfe,

Das ist ärgerlich für das Restarurant . Es hat Umsatzeinbußen und das im Brot und Butter Geschäft zu Weihnachten.

Dei Rechtsprechung sagt das Restaurant kann sehr wohl Ausfall geltend machen.

Kommentar von honeym ,

steht in der Rechtssprechung auch wieviel Ausfall das Restaurant geltend machen kann? Wo finde ich das Gesetz dafür? Dankeschön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten