Frage von Unendlich15, 552

Kann man den Termin vom Gerichtsvollzieher absagen oder nicht?

Hallo! Ich hatte ja geschrieben, daß ich am 02.12. einen Termin beim Gerichtsvollzieher habe, den er bestimmt hat. Nun muß ich aber meine Tochter vom Berufsbildungswerk Leipzig abholen, sodaß ich es nicht schaffe, den Termin wahrzunehmen. Ich muß 12.05 Uhr hin und zu viertel zwei muss ich sie abholen. Nun ist auch noch seit heute mein Lebensgefährte krank geworden und er deshalb natürlich zu Hause ist. Ich kann ihm das auch gar nicht sagen. Kann man da den Termin absagen und einen neuen vereinbaren, oder sieht das blöd aus, weil der Gerichtsvollzieher dann vielleicht irgendwas denkt? Und wenn ich ihm den Grund mitteile, würde ein Gerichtsvollzieher das respektieren? Ich habe an diesem Tag auch keinen anderen, der sie abholt. Und weiß jemand, wie lange das dort dauert? Ich danke im voraus für die Antworten.

Antwort
von Luscinia, 550

Bist Du immer noch mit deinem Lebensgefährten zusammen? Ihr könnt oder wollt euch nicht vertrauen, das ist keine gute Basis. :(

Kommentar von Unendlich15 ,

Ja, immer noch. Da hast du recht. Und er hat auch finanzielle Probleme trotz richtiger Arbeit.

Antwort
von Gaenseliesel, 535

Gut ist diese Idee nicht aber es ist vor Allem wichtig und richtig, diese Zwangslage rechtzeitig mit dem Gerichtsvollzieher zu besprechen.

Denn es liegt im Ermessen des Gerichtsvollziehers zu entscheiden, wie er weiter verfährt, Termin verschieben oder eine andere Lösung finden. 

Eine bessere Chance zu verhandeln besteht, wenn bisher keine Delikte dieser Art bearbeitet wurden. 

" Wiederholungstäter " haben mit weniger Entgegenkommen zu rechnen ! 

Antwort
von Privatier59, 461

Gerichtsvollzieher brauchen sich nicht nach der Terminlage des Schuldners zu richten. Wenn die Tür nicht aufgemacht wird können sie Zwangsöffnung veranlassen und wenn der Schuldner nicht zur Abgabe der Vermögensauskunft erscheint einen Vorführungshaftbefehl beantragen und diesen von der Polizei vorführen lassen. Das sollte Dir von Anfang an klar sein.  Mit "Absagen" des Termins ist also nichts. Du mußt den Gerichtsvollzieher äußerst höflich darum bitten umzuterminieren und wenn der sich nicht darauf einlässt, hast Du Pech gehabt.

Kommentar von Unendlich15 ,

Ich sollnächsten Dienstag in seine Sprechstunde kommen. Mal sehen, was dann passiert.

Kommentar von Luscinia ,

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück! :)

Antwort
von gammonwarmal, 417

Rufe ihn an und frage. Schildere Dein Problem. Fragen hat noch nie etwas gekostet (außer bei Flopwissen).

Woher sollen wir wissen, wie der Gerichtsvollzieher gerade drauf ist?

Kommentar von EnnoWarMal ,

"außer bei Flopwissen"

Heute wieder das scharfe Messer?

Kommentar von gammonwarmal ,

Bei dem vom ersten Tag an!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community