Frage von MachineDeth, 2.673

Wo ist es ratsamer US-Dollar in Euro umzutauschen?

Ich hab 30 $ von meiner Oma drüber aus Amerika geschenkt bekommen. Hier bringt mir das nur nicht viel in Deutschland. Ich dachte mir zuerst, ich würd sie vielleicht einfach so behalten, als Sammlerwert. Aber als ich sie heut zufällig in ner Schublade noch im selben Postumschlag wiederfand, dacht ich mir, ich wechsel sie doch lieber um... Nun bin ich mir nur nicht ganz sicher, wo das am günstigsten wäre. Bei der Sparkasse (hab da auch ein Konto) oder bei der ReiseBank AG. Außerdem muss ich noch wissen, ob's besser wär das Geld in der Filiale umtauschen zu lassen (da müsst ich halt erst wieder bis Montag warten) oder ob es sogar mit dem Automaten die gleiche oder womöglich eine etwas größere Summe bei rausspringen würde.

Antwort
von Gaenseliesel, 2.235

Hallo,

eine Möglichkeit wäre, am Ort deiner nächsten Auslandsreise einige Einkäufe mit Dollar zu bezahlen. z.B. Ägypten, Tunesien oder Türkei.

Ich würde die paar Dollar vorerst behalten, wird nicht schlecht, nur der Kurs kann halt geringfügig wechseln.

http://www.finanzen.net/waehrungsrechner/



Kommentar von MachineDeth ,

dein beitrag war aber auch verdammt hilfreich! der währungsrechner spuckt eben halt nur den aktuell währungskurs aus. ich wollt aber wissen, wo man am wenigsten umtauschgebühren zahlen muss...

Kommentar von Gaenseliesel ,

" dein beitrag war aber auch verdammt hilfreich! "

......gut zu wissen, mein Bedauern hält sich in Grenzen !  

Antwort
von Mikkey, 2.427

Behalt das Geld und gib es beim nächsten Außer-EU-Flug im Duty-Free Shop aus.

Kommentar von MachineDeth ,

30$? ne...

ich tauschs lieber um un kauf mir nen für den doppelten erlös nen schönen whiskey :)

Antwort
von franziska, 1.900

Um die Sache, sollte sie es nicht sowieso schon sein, abzuschließen.

Der für 30 US-Dollar bekommst du, wie ja schon erwähnt, zwischen 27 und 28 Euro. Wenn es dir wichtig sein sollte, ob du nun 27,53 oder 27,96 rausbekommst: Meiner ganz persönlichen Erfahrung nach kann man an Wechselstuben ab und an ein wenig bessere Kurse erhalten. Das große ABER ist jedoch: deutlich häufiger sind die Kurse auch schlechter. 

Du könntest aber einfach mal für einen halben Tag durch deine Stadt (oder die nächstgrößere) tingeln und jede Wechselstube abklappern, vielleicht springen ja ein paar Cents mehr raus.

Sonst ist doch die Duty-Free-Idee ziemlich gut!

Kommentar von MachineDeth ,

ich habs einfach bei der sparkasse umgetauscht, die war mir am nähesten. es wurd glaub ich sogar mit dem normalen €->usd kurs gerechnet. waren entweder 27 oder 28 € und n bissl kleingeld.

hat sich also am ende doch gelohnt! für mich zumindest :D

Antwort
von Privatier59, 1.685

Währungen wechseln am Automaten? Gibt es das wirklich? Bei 30 US-$ dürfte der Unterschied ohnehin so gering sein, daß man damit nicht mal eine Straßenbahnfahrkarte finanzieren könnte.

Kommentar von MachineDeth ,

mit anderen worten... du hast keinen plan übers umtauschen. ist diese seite auch genauso bescheuert wie gutefrage?

Kommentar von Privatier59 ,

Was Dir offenbar entgangen ist, ist der Umstand dass es Tageskurse gibt und, dass es 400 Sparkassen in Deutschland gibt. Du hast anscheinend keinen Plan.

Kommentar von Gaenseliesel ,

MachineDeth, schade dass mir diese, deine unhöfliche Antwort erst jetzt aufgefallen ist.......

 ist diese seite auch genauso bescheuert wie gutefrage?

......... ich hätte gar nicht mehr geantwortet !!!

Antwort
von NasiGoreng, 1.433

Das ist doch scheißegal! Selbst wenn Du bei der erstbesten Umtauschmöglichkeit einen um 5% schlechteren Kurs bekommst, sind das gerade mal 1,15 €!!!

Antwort
von gerrybie, 1.603

bei 30$ wirst du kaum einen Unterschied merken, wo du das Geld wechselst. Entweder Wechselstube oder bei irgendeiner Bank. Meisten steigst du bei einer Wechselstube besser aus, aber da wird es sich nur um ein paar wenige Cents handeln! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community