Frage von MarieKleefeld, 120

Wir, ein deutsches Ehepaar, leben in der UK. Wir möchten eine Wohnung in Hamburg kaufen und suchen Hauskredit. Welche Banken/Institute kommen in betracht?

Wir haben bereits bei einigen banken in der UK gefragt aber sie finanzieren keine Immobilien im europäischem Ausland. Meine Hausbank in Köln (Commerzbank) sagte, sie können mir wegen der Umsetzung einer neuen EU Richtlinie leider keinen Hauskredit geben da wir im Ausland leben. Hat jemand Erfahrung mit diesem Thema? Vielen Dank Vorab.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MarieKleefeld,

Schau mal bitte hier:
Eigentumswohnung Immobilienfinanzierung

Antwort
von Privatier59, 90

Das erinnert mich an einen Fall der neulich in der Presse publiziert wurde: Ein -in Deutschland lebender- Rentner wollte Kredit zur Anschaffung einer Eigentumswohnung aufnehmen. Trotz erheblichem Eigenkapital wurde ihm Kredit von seiner Hausbank verweigert mit der Begründung, angesichts der nur vorhandenen Alterseinkünfte sei seine langfristige Leistungsfähigkeit zu unsicher.

Bei Euch ist die Situation aus Sicht einer deutschen Bank noch ungünstiger. Eine Vollstreckung wegen etwaig ausstehender Darlehensraten wäre in Deutschland nur in die finanzierte Wohnung möglich, nicht in Euer Einkommen.

Anders als früher hat heute die persönliche Leistungsfähigkeit des Darlehensschuldners mehr Gewicht als der Wert der finanzierten Immobilie. Das müssen alls Banken beachten. Ich glaube kaum, daß Ihr ohne mühsame Suche eine kreditbereite Bank finden werdet, falls überhaupt.


Antwort
von baufinord, 62

Hallo Frau Kleefeld (?),

ich bin auf Finanzierungen für Steuerausländer spezialisiert und habe eine schlechte Nachricht für Sie. Mit dem Wohn- bzw. Steuersitz in Großbritannien haben Sie derzeit absolut keine Chance, bei einer deutschen Bank ein Darlehen zu bekommen. Das liegt in der Tat an der sog. Wohnimmobilienkreditrichtlinie. Nach dieser Richtlinie haben alle, die innerhalb der EU aber in einem "Nicht-Euro-Land" leben (UK, Schweden, Dänemark,...) ein sog. Umtauschrecht. Sie könnten Ihr Euro-Darlehen also unter bestimmten Voraussetzungen in ein Pfund-Darlehen umwandeln. Das macht derzeit definitiv keine Bank mit. Auf dieses Umtauschrecht kann auch nicht verzichtet werden.

Einzige Möglichkeit: man gründet in Deutschland eine Besitzgesellschaft (GmbH), die die Immobilie erwirbt und Darlehensnehmer wird. Das lohnt sich allerdings nur in einem etwas größeren Rahmen

Antwort
von frodo1405, 71

Problematik neue EU-Richtlinie : Darlehenswärung in Euro, Gehalt in Fremdwährung in einem Land der EU. Auch die Deutsche Bank bietet hier kein Darlehen. Sollte GB aus der EU aussteigen könnte es sich verändern.

Kommentar von LittleArrow ,

könnte es sich verändern.

Aber leider nicht im Sinne der Fragestellerin:-(

Kommentar von frodo1405 ,

Wohnsitz außerhalb der EU, Gehalt in Währung ungleich Euro, Finanzierung einer Immobilie in Deutschland mit Darlehenswährung in Euro wird von deutschen Banken heute angeboten. Wenn GB aus der EU austritt kann die Richtlinie logischerweise nicht mehr gelten. Hilft dem Fragesteller natürlich aktuell nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community