Frage von Land2, 22

Schenkung eines Deutschen an einen, der in Italien lebt - Steuer?

ich arbeite und lebe seit 1 Jahr in Italien. Einen Wohnsitz habe ich in D nicht mehr.

Meine Eltern wollen mir nun eine Immobilie schenken. Ich kenne nur die Steuerregelungen in diesem Falle in D.

Wenn ich nun in Italien lebe und diese Schenkung wird vollzogen, wo findet dann die Besteuerung statt? Ist es das Land des Schenkenden oder des Beschenkten? Wer besteuert?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 22

besteuert wird der Eigentumswechsel, also die Schenkung.

Die Steuer hat der Beschenkte zu zahlen (aber auch der Schenker haftet, wenn der Beschenkte nicht zahlt).

Die Besteuerung findet in Deutschland und in Italien statt.

Das war die schlechte Nachricht. Nun die Guten.

In Deutschland ist der Freibetrag 400.000,- pro Elternteil. Also 800.000,- Erst dann setzt die Besteuerung ein.

In Italien ist der Freibetrag sogar 1.000.000,-.

Also, wenn das Haus nicht mehr als 800.000,- wert ist, bleibt alles steuerfrei.

Kommentar von EnnoBecker ,
wenn das Haus nicht mehr als 800.000,- wert ist

....und (Deutschland) es in den zehn Jahren vor der Schenkung nicht entsprechende Vorschenkungen gab, die den Freibetrag sprengen.

Italien dürfte eine ähnliche Regelung haben.

Kommentar von Land2 ,

bei den Freibeträgen sieht die Welt gut aus :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community