Frage von uhrmacher, 95

Muss eine Witwe weiterhin Unterhalt an die Exfrau bezahlen?

Meine Tante hat vor 15 Jahren einen Mann geheiratet, der nun im Sterben liegt. Wenn der Todesfall eintritt, muss sie dann von ihrer Witwenrente weiterhin Unterhalt an die Exfrau ihres Mannes bezahlen. Er zahlt derzeit monatlich 800 Euro Unterhalt. Wenn ja, verringert sich der Betrag durch die geringere Witwenrente?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59, 92

In der Tat:

http://dejure.org/gesetze/BGB/1586b.html

Allerdings beschränkt auf die Höhe des Pflichtteils.

Antwort
von Primus, 82

Laut Gesetz ist es so, dass die Unterhaltspflicht des Geschiedenenunterhaltes nach dessen Tod auf seine Erben als Nachlassverbindlichkeit übergeht.

Danach kann die erste Ehefrau Ihres Mannes von dessen Erben grundsätzlich die Weiterzahlung des monatlichen Unterhalts verlangen.

Näher zu prüfen wäre allerdings, aufgrund welcher Rechtsgrundlage (z.B. Unterhaltsvereinbarung, Unterhaltsurteil etc. ) Dein Mann seit 15 Jahren immer noch Unterhalt an seine erste Frau zahlt und ob sich hieraus vielleicht Anhaltspunkte dafür ergeben würde, dass eine Weiterzahlung des Unterhalts nach dem Tod des Unterhaltsschuldners nicht mehr vorgesehen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten