Frage von packyman, 798

Lastschrift Verwendungszweck entschlüsseln?!

Mir wurde per Lastschrift etwas von meinem Konto abgebucht. Wie finde ich aus dem Buchungshinweis/Verwendungszweck den Empfänger heraus? Es steht natürlich der Empfänger i.A. dabei, in diesem Fall Rewe Handelsgruppe, aber dahinter steckt ja immer eine Bank. Diese möchte ich herausfinden.

Also wie kann ich das entschlüsseln? (Zur Sicherheit einige Zahlen geändert)

041113361110526161248450490 KAUFBETRAG 17,89 EUR + GEBUEHREN 27,02 EUR AUS LASTSCHRIFT REWE VIERT EH OHG

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 798

Aber die Bank, über die abgebucht wurde ist uninteressant. Wenn etwas von Ihrem Konto abgebucht wurde, muß es auf ein Unternehmen der REWE GRuppe zurück gehen.

Was mich bei Abbuchungen manchemal ärgert ist, dass Dienstleister beauftragt werden. Man kauft bei ABC KG udn es bucht XYZ ab, ohne es ausreichend kenntlich zu machen.

Aber die abbuchende Bank hilft in dieser Situation nicht weiter. Wenn die Abbuchung fehlerhaft ist, entweder zurück buchen lassen, oder Kontakt zum Zahlungsempfänger suchen.

Kommentar von gammoncrack ,

Was mich bei Abbuchungen manchemal ärgert ist, dass Dienstleister beauftragt werden. Man kauft bei ABC KG udn es bucht XYZ ab, ohne es ausreichend kenntlich zu machen.

Das hatte ich kürzlich auch. Musste erst bei der Bank anrufen, die das dann (er)klären konnten.

Antwort
von gandalf94305, 692

Nicht aus dem Verwendungszweck findet man das heraus, sondern es wird aus den Kontodaten klar. Diese werden in der Detailansicht der Buchung ersichtlich.

Kommentar von gammoncrack ,

Bist Du sicher?

Bei den von meinem Konto abgebuchten Posten kann ich keine Kontodaten des Überweisenden erkennen.

Kommentar von gandalf94305 ,

Bei ING-Diba werden zu einer Lastschrift in der Detailansicht diese Daten angezeigt (gerade verifiziert):

  • Buchungstag, z.B. 08.11.2013
  • Valuta, z.B. 08.11.2013
  • Auftraggeber/Empfänger, z.B. FFB - FIL FONDSBANK THK SONDERKONTO, FRANKFURT
  • Verwendungszweck, z.B. WKN XXXXXX isinisinisin dddddddddd YYYYYYYY KAUF 06.11.2013
  • Betrag
  • Kontonummer, z.B. 0000200600
  • BLZ, z.B. 50021120
  • Bank, z.B. FIL Fondsbank 61476 Kronberg im Taunus

Auch bei meiner VR-Bank kann ich die Kontodaten des Lastschrifteinreichers sehen.

Kommentar von SBerater ,

bei der Deutschen Bank sieht man das nicht.

Nicht bei jeder Bank können die Daten eingesehen werden.

Kommentar von gammoncrack ,

Ich kann mir vorstellen, dass das bei einer einer Bank gehörenden Konto so ist. Aber Kontodaten von Bankkunden? Dann dürfte man eigentlich überhaupt nichts mehr überweisen, da dann jeder Empfänger unberechtige Lastschriften anstoßen könnte.

Kommentar von gandalf94305 ,

Genau. Dazu benötigt man jedoch nicht einmal eine eingehende Überweisung, sondern einfach nur die Kontoverbindung. Die Lastschrift wird ausgeführt und bleibt bestehen, wenn der Zahler nicht widerspricht. Gerade bei Leuten, die alle Jahr mal ihre Kontoauszüge anschauen, ist das ein ganz wesentliches Risiko.

Kommentar von Rolf42 ,

Grundsätzlich sind in den Daten einer Überweisung oder Lastschrift auch immer die Kontodaten des Absenders enthalten.

Diese werden zwar (vermutlich aus Platzgründen) meist nicht auf dem Kontoauszug ausgedruckt, im Online-Banking oder bei Abruf der Umsätze mit einer entsprechenden Finanzsoftware bekommt man sie aber normalerweise angezeigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten