Frage von banane235, 62

Immokredit trotz Schuldenregulierung

Ich habe vor 2 Jahren eine Schuldenregulierung mit Werbung durch Support gelöscht gemacht. Ich hatte 7 Gläubiger und der Anwalt hat es geschafft mit allen eine Rate auszuhandeln. Das ist jetzt 2 Jahre her und ich habe nur noch 4 Gläubiger übrig.

Wenn ich mich weiter an den Plan halte dann sind die Schulden in etwa 2 bis 3 Jahren weg. Durch die Regulierung bei der XXX habe ich die PI vermieden und konnte mein Haus behalten.

Jetzt habe ich ein interessantes Angebot zum Hausausbau vorliegen. Dafür brauche ich einen Kredit. Der Ausbau würde den Wert meines Hauses steigern. Meine Hausbank würde den Ausbau finanzieren - dort habe ich keine Schulden und bin nicht negativ aufgefallen.

Meine Frage ist - kann ich das machen oder gefährdet dies meine Schuldenregulierung?

Support

Liebe/r banane235,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 53

In rechtlicher Hinsicht gefährdet es Deine Schuldenregulierung nicht. Du hast einen Vergleich abgeschlossen. Wenn Du den bedienst, wie es vereinbart ist, dann ist es in Ordnung und es gibt keinen Ärger.

Wenn Dir der Hausumbau/-ausbau finanziert wird, kannst Du es machen. Du mußt nur die Raten pünktlich zahlen, sonst kannst Du Dein Haus doch noch verlieren.

Wenn Du wegen der Kreditraten für das Haus, die Raten für Deine Schuldenregulierung/Vergleich nicht zahlst, dann wird das hinfällig und dieGläubiger müssen sich auch nicht mehr dran halten und können wieder vollstrecken.

Also genau überlegen. Wenn Du die raten zahlen kannst, kein Problem. Wenn Du mit den Raten in Rückstand kommen kannst, verdoppeln sich Deine Probleme

Antwort
von Privatier59, 43

Alles Banane, was?! Das scheint mir mehr eine Werbekampagne für dubiose Schuldenregulierer zu sein als eine Finanzfrage. Wenn der Schuldenregulierer doch angeblich so toll ist, wird er sicher auch eine Antwort für Dein jetziges Problem finden. Dass Du uns dafür fragen mußt, wundert dann doch sehr. Oder sitzt da vielleicht die planfinanz selber an den Tasten?

Antwort
von klautke, 33

hallo!

es gibt banken die beleihen eine unbelastete immobilie bis zu ca 50/60% des wertes auch ohne einkommensnachweis. - mit guter bonität / einkommen sogar bis zu 130%.

für umbau/sanierung/renovierung/energieeinsparung gibt es auch sonderprogramme.

gerne kann ich den bankkontakt / das darlehen vermitteln.

allerdings sollte in jedem fall die schufa ok sein. - wie sieht es da aus? schon eine eigenauskunft eingeholt?

ich würde mir gut überlegen, ob ich zu den bestehenden verbindlichkeiten nun neue eingehen will, oder erst mal die alten schulden weitgehend abzahle.

ist die immobilie eigengenutzt oder vermietet / teilvermietet?

festes einkommen vorhanden? selbständig oder angestellt?

ob das mit dem hausausbau (jetzt) sinn macht sollte gut geprüft werden.

was bringt es jetzt, wenn sich der wert des hauses erhöht? der wert ist doch nur bei einem verkauf oder einer beleihung relevant?

woher stammt denn die idee mit dem hausausbau? nicht dass dir da einer was verkaufen will, und am ende geht es schief, hab da schon viel erlebt!

aber nachzudenken schadet nie, und vielleicht könnte man das mit dem altschulden abzahlen auch abkürzen, bin da gern bereit gemeinsam einen plan auszuarbeiten.

grüsse aus dem neckartal

a. klautke


ich habe vor 2 Jahren eine Schuldenregulierung mit planfinanz 24 gemacht. Ich hatte 7 Gläubiger und der Anwalt hat es geschafft mit allen eine Rate auszuhandeln. Das ist jetzt 2 Jahre her und ich habe nur noch 4 Gläubiger übrig.

Wenn ich mich weiter an den Plan halte dann sind die Schulden in etwa 2 bis 3 Jahren weg. Durch die Regulierung bei der planfinanz habe ich die PI vermieden und konnte mein Haus behalten.

Jetzt habe ich ein interessantes Angebot zum Hausausbau vorliegen. Dafür brauche ich einen Kredit. Der Ausbau würde den Wert meines Hauses steigern. Meine Hausbank würde den Ausbau finanzieren - dort habe ich keine Schulden und bin nicht negativ aufgefallen.

Meine Frage ist - kann ich das machen oder gefährdet dies meine Schuldenregulierung?

Kommentar von EnnoBecker ,

Jetzt fangen die Legastheniker schon an zu antworten.

Fragenstellen reicht euch wohl nicht mehr?

Kommentar von LittleArrow ,

nicht dass dir da einer was verkaufen will, und am ende geht es schief, hab da schon viel erlebt!

Das kann ich mir gut vorstellen, insb. weil Du auch Folgendes schreibst:

gerne kann ich den bankkontakt / das darlehen vermitteln. uns insb.

mit guter bonität / einkommen sogar bis zu 130%.

Bei einem solchen Einkommen hatte banane235 keine Probleme mehr;-)

klautke will nur verkaufen:-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community