Frage von jesar, 173

Grunderwerbsteuer bei Übertrag an die Ex-Schwiegereltern?

Hallo, ich habe eine Frage zur Grunderwerbsteuer: Im Rahmen der Scheidungsvereinbarung fällt keine Grunderwerbsteuer für die Übertragung unter den Ex-Eheleuten an. Wie ist es aber, wenn der 50%-Anteil an die ehemaligen Schwiegereltern übertragen werden soll? (Die Bank macht sonst im Rahmen der Haftungsentlassung nicht mit.)

Antwort
von EnnoWarMal, 141

Nein, die Grunderwerbsteuer fällt nicht wegen einer Scheidungsvereinbarung nicht an, sondern weil das Grunderwerbsteuergesetz für Übertragungen an Ehegatten und an Ex-Ehegatten eine entsprechende Steuerbefreiung vorsieht, § 3 Nr. 4 und 5 GrErwStG.

Erwirbt jemand anders, kann diese Befreiungsvorschrift ja nicht greifen. Grunderwerbsteuerfrei wäre nur die Übertragung des Ex-Ehegatten an dessen Eltern, Nummer 6.

http://www.buzer.de/s1.htm?a=3&g=grestg

Kommentar von jesar ,

Danke, dann hab ich das richtig verstanden und war schon auf dem richtigen Weg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten