Frage von TangoMortale,

ec-/ maestro-Karte: kann ich damit in Tunesien abheben?

hat hier jemand Erfahrungen mit Tunesien? Kann ich dort mit meiner ec-/maestro-Karte abheben? Wenn ja, wie hoch sind die Kosten?

Antwort von obelix,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

schau mal hier: http://www.expedia.de/katalog/pauschalreisen/afrika/tunesien/default.aspx

Auszug aus der Seite (Quelle expedia.de): "Zahlungsverkehr Die tunesische Währung ist der der Tunesische Dinar (TND). Ein tunesischer Dinar hat 1.000 Millimes. Der Wechselkurs wird täglich von der Zentralbank festgelegt. Alle Banken und Hotels tauschen Geld. einige Banken und Wechselstuben sind sogar rund um die Uhr geöffnet. Mit der Maestrokarte können Sie an Geldautomaten problemlos Geld abheben. Der Zahlungsverkehr mit Kreditkarten gestaltet sich sicher und problemlos. Heben Sie die Belege Ihrer Geldgeschäfte gut auf, da man diese zum Rücktausch des Geldes wieder benötigt."

Antwort von Larissa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich war selber in Tunesien (Bizerte) und habe auch an einem Geldautomaten, an dem KEIN Maestro Zeichen war, Geld abheben können. Bei deiner Bank kannst du dir aber auch Verzeichnis über die Maestro-Geldautomaten in deinem Urlaubsort ausdrucken lassen.

Antwort von palme,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das funktioniert immer dann, wenn die Bank, die den Geldautomaten betreibt Maestro Karten akzeptiert, also mit Maestro ein Partnerabkommen geschlossen hat. Mehr auf http://www.kreditkarten-1a.de/Maestro-Karte/maestro-karte.html

Das Problem mit en Gebühren: die Gebührenabrechnung für Bargeldabhebungen mit ec/maestro Karten ist mittlerweile schon in Deutschland kaum ncoh zu durchschauen. Für Tunesien kann hier keine pauschale Aussage getro´ffen werden. Sicher ist immer die Bank, die die Karte ausgestellt hat vor der Reise zu kontaktieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community