Frage von Hauskaufen, 73

Doppelhaus: vorhandene Teilungserklärung ändern lassen

Hallo zusammen,

meine Eltern wollen eine Doppelhaushälfte kaufen, die rechtlich als Eigentumswohnung eingetragen ist. Es gibt eine Teillungserklärung WEG. Als die Haushälfte vor 15 Jahren vom Eigentümer beider Hausteile verkauft wurde, wohnte er noch in der anderen Häflte und wollte sich so ein Mitspracherecht bei Veränderung behalten. Er hat aber seine Hälfte vor 12 Jahren selber verkauft und ist weggezogen. Die Teilungserklärung blieb aber wie sie war. Kann man die auf REAL-Teilung ändern lassen? Was kostet sowas?

Antwort
von wfwbinder, 73

Natürlich kann man das.

Die Grundstücke müssen vermessen werden und es bedarf eines notariell beurkundeten Vertrages.

Gehen wir davon aus, das die Grundstücke/Grundstücksteile auch annähernd gleich groß sind, und keine Grunderwerbsteuer anfällt, eventuell sogar nicht einmal Geld bewegt wird.

Was passieren kann ist allerdings, dass dem Nachbarn das ganze egal ist und er sagt, wenn ihr es wollte, müsst ihr die Kosten tragen, weil ihm die Regelung egal ist.

Antwort
von INSTWAB, 59

Kein Problem, ihr müßt nur den Nachbarn überzeugen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community