Frage von Bronxx, 31

Wenn die Bearbeitung eines Hartz 4 Neuantrages drei Monate gedauert hat, muss das Jobcenter dann auch die Miete rückwirkend für diese Zeit übernehmen?

Bearbeitung von Neuantrag auf Hartz 4 dauerte drei Monate. Antragstellung war Mitte Mai 2016, Bewilligung dann Mitte August 2016. Übernimmt Jobcenter die in dieser Zeit angefallenen Mietkosten rückwirkend, wenn von meiner Seite kein Verschulden für ein solch langes Prozedere vorliegt und mein Girokonto dadurch überzogen wurde. Macht in solch einem Fall eine Klage Sinn und wie geht man dann weiter vor, Amtsgericht, Sozialgericht.? Habe bisher keinerlei Erfahrung mit diesem Jongre. Gegoogled habe ich dieses Thema natürlich, ergab aber leider keinen wirklichen Treffer. Bedanke mich im Voraus für eure Bemühungen und verbleibe mit freundlichem Gruß.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von bestendank, 12

Entscheidend ist das Datum der Antragstellung, also der Arbeitslosmeldung.Somit wird neben Hartz 4 ,auch die Miete und ein Teil der Nebenkosten rückwirkend  gezahlt.

Antwort
von Snooopy155, 22

Schau doch in Deinen Bewilligungsbescheid, dort steht ab welchem Zeitraum Dir welche Leistungen gewährt werden. Normalerweise werden die Zahlungen rückwirkend ab Antragsstellung vorgenommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community