Frage von Kastian, 59

Mitarbeiterin der Sparkasse spricht mich auf PS-Sparen an, sparen und gewinnen, was denkt Ihr?

Die Mitarbeiterin meiner Sparkasse spricht mich öfter auf das PS-Sparen an und meint ich soll da mitmachen, sparen und gewinnen, das sei toll. Das PS-Los sei ne gute Sache, was haltet Ihr davon? Man soll dem Glück ja auch ne Chance geben, aber Verlosung bei der Bank, irgendwie komisch.

Antwort
von Vermoegend, 59

ich finde das gut- den grössten Teil kriegt man wieder nach einem Jahr und freut sich dann immer über die Gutschrift auf dem Konto. Hin u. wieder gabs auch mal einen kleinen Gewinn von 5 o. 10 Mark (zu meinen Zeiten noch, als ich die Lose hatte). Risiko null und doch so ein bißchen Glücksspiel. Kostet nix- also wer locker 5 Euro über hat im Monat, sollte sich mind. 1 zulegen, macht Spaß und ist nicht alles verzockt

Antwort
von Primus, 48

Bist Du an kleinen Sparerfolgen interessiert, dann ist das PS - Sparen eine gute Sache.

Beispiel: 12 Monatslose kosten 60 € . Davon gehen 48 € monatlich auf ein Sparkonto. dazu kommt ein garantierter gewinn von 2,50 €.

Ergibt zusammen eine monatliches Sparguthaben von 50,50 €

Auf`s Jahr gerechnet sind das also 606,00€

Bleibt noch die Chance auf zusätzliche Gewinne, aber die garantierten 606 € spare ich zum Beispiel jährlich pro Enkelkind an.

Antwort
von Kalli77, 46

Du musst auf jeden Fall davon ausgehen, dass sich das unter dem Strich für die Bank lohnt. Das heißt im Durchschnitt kostet es die Kunden Geld, welche dafür eine geringe Wahrscheinlichkeit auf einen höheren Gewinn haben. Ist halt wie Lotto spielen, ob man das macht oder nicht, musst Du schon selber wissen. Ist halt eine Einstellungssache - quasi Hoffnung gegen Rationalität!

Antwort
von schnellereuro, 44

Such dir eine andere Bank als die Sparkasse! Am besten sprichst du mal mit mehreren Banken, welche Angebote die haben und entscheidest dann, was dir am sinnvollsten erscheint. Nie auf eine, einzige "Experten"-Meinung hören und schon gar nicht auf die Sparkasse!

Antwort
von wfwbinder, 40

Ich habe mal in grauer Vorzeit (muss so 35-40 Jahre her sein) beim Gegenstück der Volksbanken mit gemacht.

habe wohl 2 mal so um die 20 DM gewonnen.

und eben ein kleines Sparkonto gehabt.

Sagen wir mal ist ein kleiner Gag. Um welche Summen geht es denn heute?

Antwort
von gammoncrack, 39

80% des Einsatzes werden angespart. Muss man selbst wissen. Mathematisch gesehen lohnt sich das nicht. Für Minizocker vielleicht ganz spannend.

Antwort
von Privatier59, 37

Wer Glückspiele mag, der sollte lieber Lotto & Co spielen denn der maximal mögliche Hauptgewinn von 250.000 Euro beim PS-Sparen wirkt eher bieder. Wer nur sparen will wird sich daran stören, dass er zwangsweise einen Teil seiner Rate für das Los ausgeben muß. Ich meine, PS-Sparen kann man sich sparen.

Antwort
von gandalf94305, 40

Unsinn. Lohnt sich nicht wirklich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten