Frage von wfw007, 2.030

Wer hat schon mal was beim VR Gewinnsparen oder bei PS-Losen gewonnen ?

Hallo zusammen,

ich bin am Überlegen mir 10 VR-Gewinnsparlose bei der Volksbank oder 10 PS-Lose bei der Sparkasse zu kaufen. Dadurch dass man alle 10 Endziffern hat, hat man automatisch schon einen kleinen Gewinn und der Spieleinsatz verringert sich dadurch.

Meine Fragen?

Haben Sie bei einer der beiden Lotterien schon mal was gewonnen? Wenn ja, wie viel? Würden Sie empfehlen da mit zuspeielen oder lieber gleich z.B. auf ein Tagesgeldkonto sparen und dafür nicht die Chance nutzen etwas zu gewinnen, weil ja 20 % des Einsatzen verloren gehen können?

Vielen Dank für Ihre Antworten!

Grüße wfw007

Antwort
von wfwbinder, 2.030

Ja, habe ich, ich glaube es war 1977, oder 1976 bei der Volksbank in Bergen Kreis Celle, wo ich damals mein Gehaltskonto hatte. ich glaube, es waren 15,- DM, aber keine Garantie, denn die Auszüge habe ich nciht mehr um nachzusehen.

Antwort
von Privatier59, 1.963

Würden Sie empfehlen da mit zuspeielen oder lieber gleich z.B. auf ein Tagesgeldkonto sparen und dafür nicht die Chance nutzen etwas zu gewinnen, weil ja 20 % des Einsatzen verloren gehen können?

Wie kommst Du auf 20%? Man muß 10 Lose spielen um garantiert einen Gewinn haben zu können. Das sind dann also beim PS-Sparen 10 Lose zu 5 Euro, wovon 4 Euro auf Konto gehen und 1 Euro Spieleinsatz ist. Darauf "garantiert" ist ein Gewinn zu 2,50 Euro.

Gewonnen hab ich schon mal, 1000 Mark vor 15 Jahren und seitdem jene popeligen 2,50 Euro, das aber jeden Monat. Echt lohnend...

Antwort
von cocobello, 1.893

In unserer Regionalzeitung habe ich neulich von einer Frau gelesen, die 10 Jahre lang monatlich 20 Euro gezahlt hat und dann hat sie 10.000 Euro gewonnen. Wenn Du ein "Player" bist und gerne zockst, ist das eine nette Sache. Ich selbst bin für solides Ansparen.

Antwort
von Primus, 1.869

Ich habe seit 15 Jahren 12 PS - Lose und bisher 1x1000 DM und 2x 500 € gewonnen.

Von den 60 € die mir abgebucht werden, gehen 48 + 2,50 € garantiert auf`s Sparbuch.

Das ist zwar nicht viel, aber die 60 € merke ich nicht und die 600 € die am Ende des Jahres auf mein Sparbuch sind, gehen auf ein Tagesgeldkonto.

Da ich kein Lottospieler bin, bewahre ich mir mit wenig Verlust die Chance auf einen Gewinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community