Frage von Flo144, 744

Kann man Bürge sein, trotz eines laufenden Kredites?

Hallo :) Ich bedanke mich schon einmal, dass das hier jemand liest :) Vllt kann ja jemand helfen..

Und zwar geht es um eine Wohnung, für die ich einen Bürgen brauche. Den haben wir und der Makler und Vermieter ist auch mit dem Einkommensnachweis einverstanden..aber der Bürge bezahlt momentan auch noch einen Kredit ab. Kann dieser dennoch Bürge werden? Oder wird die Bank da nein sagen?

LG Florian :)

Antwort
von wfwbinder, 706

Die Bank wird gar nicht gefragt.

Wenn der Vermieter den Bürgen akzeptiert, ist es damit erledigt.

Ausserdem ist die Bürgschaft eine Eventualschuld, es kann der Bank egal sein, denn deren Forderung geht der Bürgschaft vor.

Antwort
von LittleArrow, 734
Oder wird die Bank da nein sagen?

Hmm. Schreibt dieser Kredit vor, dass der Schuldner sie vor dem Eingehen einer neuen Verpflichtung fragt? Ich halte eine derartige Regelung in diesem Zusammenhang für unwahrscheinlich. Der Bürge muss also die Bank nicht fragen und daher wird sie auch nicht nein sagen.

für die ich einen Bürgen brauche. Den haben wir

Bist Du nun der König ("wir") oder allein ("ich")? Dieser Unterschied ist wichtig, ob eine zusätzliche Bürgschaft überhaupt angemessen ist. Aber das war ja nicht Deine Frage.

Antwort
von Flo144, 593

Auch an alle: Danke sehr für eure Antwort :)

Da es bereits Bürgen gibt, wäre meine zentrale Frage, was man zur Bank mitnehmen muss..welche Bedingungen werden gestellt, wenn jemanden bürgen möchte..

Der eine Bürge verdient ca 2000 und bürgt für meinen besten Kumpel.. Der andere Bürge verdient ca. 1500 und bürgt für mich..

Die Miete beträgt für uns beide zusammen ca. 800..

Was braucht die Bank nun um Bonität zu beurteilen..oder ist es direkt chancenlos?

LG :)

Antwort
von Privatier59, 509

Bürge kann jede voll gschäftsfähige Person sein. Es gibt auch kein BBV (Bundesbürgenverzeichnis). Somit erfährt keine Bank davon, ob einer ihrer Kunden gebürgt hat.

Da Du uns den Fall nur so knapp beschreibst, besteht leider keine Chance zu beurteilen, ob das Verlangen des Vermieters denn überhaupt zulässig ist. Sogenannte Sicherheitsleistungen, also Mietkaution, dürfen nur in Höhe von 3 Monatsmieten verlangt werden. Die Kombination 3 Monatsmieten Barkaution und Mietbürgschaft wäre ebenso unzulässig wie eine Mietbürgschaft in unbegrenzter Höhe.

Kommentar von Flo144 ,

Danke sehr für die Antwort :)

Da es bereits Bürgen gibt, wäre meine zentrale Frage, was man zur Bank mitnehmen muss..welche Bedingungen werden gestellt, wenn jemanden bürgen möchte..

Der eine Bürge verdient ca 2000 und bürgt für meinen besten Kumpel.. Der andere Bürge verdient ca. 1500 und bürgt für mich..

Die Miete beträgt für uns beide zusammen ca. 800..

Was braucht die Bank nun um Bonität zu beurteilen..oder ist es direkt chancenlos?

LG :)

Antwort
von Primus, 363

Siehe meine Antwort auf Deine eigene Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community