Frage von theinemann, 31

400€ Job und einmaliger Honorarvertrag, geht das?

Hallo, ich habe einen langfristigen 400€ Job und kann nun bei dem Arbeitgeber einen Honorarvertrag für eine einmalige Tätigkeit (zwei Monate) bekommen. Muss ich dazu den 400€ Job unterbrechen, oder kann der parallel weitergeführt werden? Die befristete Tätigkeit ergibt ein Honorar von ca. 6000.- Euro für die befristete Zeit von zwei Monaten. Es ist eine Dienstleistung (Übersetzungen). Was muss beachtet werden? Danke für die Mühen.

Antwort
von karljosef, 31

Der 400-Euro-Job kann weiter ausgeführt werden. Für die 6.000 Euro ist eine Rechnung zu stellen. Für die Honorartätigkeit allen auch Sozialversicherungsbeiträge an. Sprich mit Deiner Krankenversicherung. Ggf. endet eine kostenlose Familienversicherung dadurch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten