Frage von Puschel2010,

Wie hoch ist die übliche Verkäuferprovision Immobilien in Leipzig

Bisher habe ich überall gelesen, dass die Provision vom Bundesland abhänig ist. Wie hoch ist, in der Regel der Anteil der Verkäuferprovision in Leipzig? Oder ist es hier eher üblich, dass der Käufer die Provision übernimmt bei zu verkaufenden Eigentumswohungen und Grundstücken?

Antwort von timmbo,

In Großstädten ist es meist so, dass nur der Käufer die Courtage trägt. Dies ist aber auch unterschiedlich und hängt von der zu verkaufenden Immobilie ab. Für sanierungsbedürftige Immobilien beispielsweise kann man oft vom Käufer keine volle Courtage in Höhe von 5 oder 6 Prozent fordern.

Antwort von Rat2010,

Ein Blick in Immoscout sagt mir, dass in Leipzig - wenn sie vom Käufer gezahlt wird - 5 % + 19 % MwSt häufig aber auch 5,5 % und auch mal etwas mehr an Maklerprovision noch nicht außerhalb des Rahmens sind.

Antwort von Zitterbacke,

Bei den Kosten für Immobilienmakler gibt es doch sehr große regionale Unterschiede zwischen den Provisionssätzen. Hier hängt es vor allem auch mit den wirtschaftlichen Verhältnissen von Regionen zusammen.Die Maklerprovision wird beim Verkauf einer Immobilie ohne Beschränkungen durch den Gesetzgeber geregelt. Dabei regelt Angebot und Nachfrage die Höhe der Courtage. Das ist regional sehr verschieden und von den ortsüblichen Preisen abhängig. Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community