Frage von MUGLI14, 141

Kleingewerbe >Wie gehts los???

Ich bin zur Zeit im Minijob und möchte diesen Job nun als Kleingewerbe anmelden(Dekorateurin) . z.zeit bin ich bei meinem mann als Familienmitglied mit krankenversichert. Kann ich das bleiben? Wie und wo meldet man ein Kleingewerbe an, was muss ich beachten? Wieviel darf man einnehmen, bz. wie läuft das Ganze steuerlich?

Über hilfreiche Antworten freue ich mich

Antwort
von Hanseat, 141

Man kann kein Kleingewerbe anmelden, sondern nur ganz normal ein Gewerbe. Mit einem Steuerberater sprechen, nicht nur wegen der von Dir wahrscheinlich gemeinten Kleinunternehmerregelung.

Wenn Selbständigkeit hauptberuflich, dann ist eine eigene, freiwillige Krankenversicherung notwendig, es besteht kein Anspruch auf Familienversicherung. Ab wann das hauptberuflich ist, obliegt wohl der Einschätzung der Krankenkasse, gemeinhin wird die Grenze von 18 Std. pro Woche erwähnt. Ein Anspruch auf Familienversicherung besteht auch nicht mehr wenn das regelmäßige Einkommen pro Monat 405,- Euro (West) bzw. 345,- Euro (Ost) überschreitet.

Antwort
von wfwbinder, 139

1. Gewerbe anmelden = kein Problem

2. "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" kommt automatisch.

3. Kleinunternehmerregelung in der Umsatzsteuer ist quatsch, weil Du ja bestimmt nur für Unternehmen tätig wirst. Die haben Vorsteuerabzug. Wenn Du denen also Umsatzsteuer in Rechnung stellst, ist es denen egal, aber Du hast für Deine Kosten und Anschaffungen selbst den Vorsteuerabzug.

4. Im Gegensatz zum Minijob, wo der Arbeitgeber die Belastungen an Sozialversicherung und Einkommensteuer mit 30,99 % pauschal bezahlt, musst Du diese Belastungen, soweit sie anfallen selbst tragen.

5. Der Gewinn (Überschuss der Einnahmen über die Betriebsausgaben), geht über die Anlage"G" in die Einkommensteuererklärung ein.

6. Zur Krankenversicherung hat Hanseat schon das entscheidende gesagt, aber 405,- Euro Gewinn (nicht Einnahmen, man muss den Einkommensteuerbescheid vorlegen) sind eigene Beiträge zu zahlen.

Antwort
von billy, 115

Für erste Informationen besuchen Sie bitte folgende Homepage. Für steuerliche oder sozialversicherungsrechtliche Fragen empfehle ich Ihnen die Beratung eines Steuerberaters. http://www.kleinunternehmer.net/kleinunternehmerregelung-faq.html 

Kommentar von vulkanismus ,

Not Found

Apologies, but the page you requested could not be found. Perhaps searching will help.

Kommentar von billy ,

Der Link funktioniert tadellos, was soll also Dein negativ-Posting ? Oben unter „kleinunternehmer.net“ auf eine Rubrik klicken und die jeweiligen Infos werden angezeigt. Natürlich nur wenn man es überhaupt will ;)))

Antwort
von Primus, 93

Guck mal, ob Dir die Seite weiterhilft:

http://www.gewerbe-anmelden.net/

Antwort
von maximus1, 79

Und man ist wohl,sobald 5200 euro gwinn im Jahr ueberschritten werden, ihk mitglied. Hab gestern post bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community