Frage von Alf8560, 36

Die Bestattungskosten wurden in der Einkommenssteuer abgelehnt?

BEGRÜNDUNG: Die Bestattungskosten als ausergewöhnliche Belastung können nicht anerkannt werden, weil kein Nachweis der Mittellosigkeit vorliegt. ? Vater gestorben, keinerlei Nachlass Ich bin Rentner mit kleiner Rente hab Erspartes für die Bestattung verwendet.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Alf8560,

Schau mal bitte hier:
Finanzamt Bestattungskosten

Antwort
von JoachimWalter, 34

Ein Rentner mit kleiner Rente (so angegeben), wenn keine größeren sonstigen Einnahmen vorliegen, zahlt doch sowieso keine Einkommenssteuer, dann ist auch nichts abzusetzen ??

Antwort
von Snooopy155, 32

Einspruch gegen diesen Bescheid einlegen und den Nachweis erbringen, dass der Vater nichts hinterlassen hat, was die Beerdigungskosten gedeckt hätte.

Ob das Ganze aber finanziell überhaupt Sinn macht frage ich mich schon, denn bei einer kleinen Rente und keinem weiteren Einkommen sollte die Steuerlast sowieso sehr gering ausfallen.

Antwort
von Gaenseliesel, 29

Hallo,

Der Antwort von Snooopy155 kann ich nur zustimmen. Ist schon bitter, bei kleiner Rente auch noch an eigene kleine Ersparnisse gehen zu müssen. 

Eine Möglichkeit wäre noch der Antrag zur Kostenübernahme durch das Sozialamt gewesen, zu spät hier nachgefragt ! :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten