Frage von kurtgoldmann,

Darlehen 1 Mio. €

Hallo liebe Gemeinde,

Ich bin ein professioneller Forex Händler , mit über 5 jahren Erfahrung .Ich habe seit einem Jahr ein Investment Projekt am Laufen. welches sich als sehr erfolgreich herausgestellt hat. Es geht speziell, um den Handel mit Devisen. Startsumme : 50.000 € Aktuell : 212.000 € (Real Depot ) Die erzielte Jahresrendite beläuft sich auf über 300 % . Ich möchte nun meine Arbeit auf eine Höhere Stufe Stellen. Ich möchte ein Darlehen i.H.v 1 Mio. aufnehmen und mit diesem Fremdkapital meine Arbeit fortsetzen. Das maximale Risikoauf die Million beträgt : 20 % + Zins und diese Summe besitze ich.

Ich besitze sowohl EK von über 250.000 € als auch zzgl. 1 vermietete Eigentumswohnungen als Sicherheit (Verkehrswert : 200 TSD) ,einen sehr guten Track Record , ein gutes Geschäftsmodell , einen soliden Businessplan und mehr als 5 Jahre Erfahrung als Professioneller Trader.

Ich bin persönlich bereit dieses kalkulierte Risiko einzugehen. Im schlimmsten Fall verliere ich also meine Gewinne die ich erzielt habe und gebe die Million + Zins nach einem Jahr wieder zurück oder ich bin nach einem Jahr Millionär und gebe die geliehene Million + Zins auch dann zurück und arbeite mit der Summe nach Steuern weiter.

Meine Frage: Wo sind die besten Anlaufstellen um geeignete Investoren für mein Anliegen zu finden ( ausser Hausbank )oder wo gibt es seriöse Internet Portale für Kapitalgeber um solch eine Summe zu erhalten. Denn ich möchte meine Zeit nicht in unseriösen Portalen verschwenden.

P.S. Ich möchte kein Finanzportfolioverwalter werden, da diese eine Bafin genehmigung erfordert und ehrlich gesagt möchte ich von niemandem das Geld verwalten. Ich möchte reinen Eigenhandel betreiben und das Risiko, mit meinem vermögen als Sicherheit ,ganz allein tragen.

Danke vielmals für eure Antworten im Vorraus.

Kurt Goldmann

Antwort von Tritur,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mach Deine Geschäfte mal lieber mit eigenem Geld. Wenn Du Dumme suchst, versuche diese nicht hier, sondern in einem Heim für Demenzkranke zu finden.

Antwort von obelix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich würde Banken fragen, die Depots anbieten und Depotkredite.

Das Problem, das ich sehe, ist, dass 212 TEuro in hochspekulativen Forexprodukten nicht beliehen werden (können). Damit wirst du für den Betrag wohl bei keiner Bank einen Kredit bekommen.

Beleihen kannst du die Immo. Das wären dann 200 TEuro.

Vielleicht kannst du eine Bank überzeugen, dir so harte Grenzen zu setzen, dass die 212 TEuro irgendeinen Betrag >0 an Kredit wert ist. Ich bin jedoch skeptisch.

Aber wenn du 200 TEuro an Kredit - besichert durch die Immo - bekommst, kann es deutlich schneller gehen, entweder reich zu werden oder alles zu verlieren - auch die Eigentumswohnungen.

Probiere es mal bei der Dt. Bank.

Antwort von gandalf94305,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn Du nun 200 kEUR hast und 300% Return p.a. bekommst, dann solltest Du weiter traden und in einem guten Jahr hast Du die Million komplett ohne Fremdkapital aufzunehmen :-)

Der Einsatz ist der Gleiche.

Antwort von hildefeuer,

ja sicher 300% Rendite.... Harksen läßt grüßen...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten