billy

Profil von billy

Hilfreichste Antworten von billy

  • 1
    Führerschein und Auto, wie finanzieren mit Sparen und Leihen?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Du hast in der Fragestellung mehrere Szenarien skizziert die für Dich in Frage kommen könnten Dein erstes Auto zu finanzieren. Die 2000 € aus dem Bausparvertrag wirst Du schon allein für den Führerschein benötigen. Während der Ausbildung wird Dir die Bank (wenn keine ausreichenden Sicherheiten vorhanden sind), eventuell kein Darlehensangebot unterbreiten. Die Finanzierungen über einen Händler können durch zusätzliche Versicherungen gegen Zahlungsausfälle sehr teuer werden. Ich würde an Deiner Stelle mit Deinen Eltern nach weiteren Alternativen wie Verwandtendarlehen (Eltern, Großeltern), Arbeitgeberdarlehen suchen. Darüber hinaus solltest Du Dir Gedanken nicht nur um den Kaufpreis des Gebrauchten sondern auch über die Unterhaltungskosten wie Steuern, Versicherung, Kraftstoffkosten, Werkstattkosten ect. machen.

  • 2
    Rente ab 63
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Hallo Louisiana, Bist Du sicher im Juli nächsten Jahres mit 60 Jahren die 45 Beitragsjahre erreicht zu haben ? Das hiesse Du warst schon mit 15 Jahren erwerbstätig. Wenn dem so ist - Respekt. Wie schädlich sich Arbeitslosengeldbezug vor der abschlagfreien Rente mit 63 und 6 Monaten (Jahrgang 1955) auswirkt hat @MadRampage schon ausführlich geschildert. Es gibt zwei Möglichkeiten die abschlagfreie Rente ab 63 und 6 Monaten ohne Probleme zu erhalten. Das eine wäre ab August nächsten Jahres einen Minijob (450 €) aufzunehmen und bis zum Renteneintritt durchzuhalten, hier werden die Sozialabgaben vom Arbeitgeber pauschal abgeführt, Du kannst in Deiner gesetzlichen KV bleiben, Deine Rentenanwartschaften werden noch leicht gesteigert und die 3,5 Jahre gelten auch als Beitragszeit. Die zweite Möglichkeit wäre die drei Jahre und sechs Monate ohne Sozialtransfers z. Bsp. von Ersparnissen zu leben, KV Familienversicherung über den Ehemann und dann mit 63 und 3 Monaten den Antrag zur Rente für besonders langjährig Versicherte an die DRV zu senden.

    Kommentar von Louisiana Louisiana

    Ja, ich bin mir sicher, vorausgesetzt ich erlebe es :-) seit nun 41 Jahren bin ich bei dem gleichen Arbeitgeber . Und vorher 3 Jahre Lehre. Ohne auch nur einen Monat Unterbrechung. Im September habe ich einen Termin bei DRV, da werde ich mich nochmals eingehend beraten lassen. Vielen Dank für die überaus kompetente und sehr hilfreiche Antwort.

    Kommentar von billy billy Fragant

    Immer wieder gern

  • 1
    Versteuert der Arbeitgeber eine Incentive-Veranstaltung für den Mitarbeiter, der teilnimmt?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Inzentives: Besteuerung beim Leistenden und beim Empfänger (Merkblatt) http://www.stb-schauer.de/Engine/Daten/Downloads/MMs/243567087.pdf

  • 1
    Wie hoch ist das Betreuungsgeld? Wird es noch Änderungen geben?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Ab dem 01.08.2014 wurde das Betreuungsgeld von vorher 100 € auf 150 € erhöht. Das über alle politischen Lager heftig umstrittene Betreuungsgeld (auch Herdprämie genannt) wird im nächsten Jahr vermutlich nicht erhöht. Aber wer kann schon seriöse Voraussagen machen.

  • 2
    PV-Anlage Umzugskosten
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Ja sind absetzbar.

  • 2
    Steuerabzüge
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Immer vor Steuern also vom Brutto.

  • 1
    Abschlagsfreie Rente mit 63 nach ATZ mit 62
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Du hast ein kleines Problem die 45 Jahre Beitragszeiten zusammen zu bekommen. Die Studienzeit ist jedenfalls keine Beitragszeit wenn der AG keine Beiträge während dieser Zeit abgeführt hat. Bestenfalls wird die Zeit als Beitragsfreie Zeit gewertet, das muss in Deinem Erwerbsverlauf (jährliche Info der DRV) der entsprechenden Jahre zu lesen sein. Wenn nicht mach bitte bei der Rentenversicherung einen persönlichen Beratungstermin und bitte um Kontenklärung, eventuell gibt es auch die Möglichkeit der Beitragsnachzahlung. Zu den Beitragsjahren zählen unter anderem die Zeiten, in denen ein rentenversicherungspflichtig Beschäftigter, zum Beispiel als Arbeitnehmer oder als gesetzlich rentenversicherter Selbstständiger, in die Rentenversicherung einbezahlt hat. Um die 45 Beitragsjahre zu erfüllen, werden aber auch Zeiten, in denen der Rentenversicherte Angehörige gepflegt hat, einen Wehr- und/oder Zivildienst ableistete und/oder ein Kind bis zum zehnten Lebensjahr erzogen hat, angerechnet.

    Zudem wird die Dauer einer Kurzarbeit berücksichtigt. Ebenfalls angerechnet werden sogenannte Ersatzzeiten, Zeiten einer berufliche Weiterbildung, in denen Krankengeld, Übergangsgeld, Kurzarbeitergeld, Schlechtwettergeld und/oder Winterausfallgeld gezahlt wurden. Des Weiteren zählen Zeiten, in denen man aufgrund einer Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers ein Insolvenzgeld bekommen hat, mit dazu.

    Freiwillige Beiträge und Zeiten der Arbeitslosigkeit

    Auch wer wenigstens für 18 Jahre pflichtversichert war und mit Zeiten, in denen er freiwillige Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt hat, die geforderten 45 Beitragsjahre erreicht, hat Anspruch auf eine abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren. Einzige Ausnahme: Freiwillige Beiträge in den letzten zwei Jahren vor dem Rentenbeginn zählen nicht für die Erfüllung der 45 Beitragsjahre, wenn der Betroffene im gleichen Zeitraum Arbeitslosengeld I bezogen hat.
    http://www.geldtipps.de/rente-pension-altersvorsorge/gesetzliche-rente/alles-zur...

  • 1
    Ausbildung Anrechnungszeit Rente
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Bei der Berechnung der Rente werden verschiedene rentenrechtliche Zeiten berücksichtigt. Das können beispielsweise Beitragszeiten oder beitragsfreie Zeiten sein. Die Auswirkungen auf die Rentenhöhe sind unterschiedlich. Zu den beitrags- freien Zeiten zählen Anrechnungs-, Zurechnungs- und Ersatzzeiten. Zu den wichtigsten Anrechnungszeiten gehören: > Arbeitsunfähigkeit, Krankheit und Rehabilitation, > Schwangerschaft und Mutterschutzfristen, > Arbeitslosigkeit sowie > Schulbesuch und Studium. Anrechnungszeiten sind diese Zeiten in der Regel aber nur, wenn sie eine versicherungspflichtige Beschäftigung unterbrochen haben. Dabei reicht es aus, wenn sie im Monat nach dem Ende der Beschäftigung beginnen. Ein direkter – tatgenauer – Anschluss ist nicht erforderlich.Liegen Ihre Anrechnungszeiten zwischen dem vollende- ten 17. und dem vollendeten 25. Lebensjahr, müssen sie keine versicherungspflichtige Beschäftigung unterbro- chen haben. Diese Regelung bietet insbesondere Berufs- anfängern die Chance auf eine Anrechnungszeit.Für Zeiten der Schulausbildung, die keine Anrech- nungszeiten sind, können Sie freiwillige Beiträge nach- zahlen. Das gilt zum Beispiel immer dann, wenn Sie die Höchstdauer von acht Jahren überschritten haben. Möglich ist das auch für Schulzeiten zwischen dem vollendeten 16. und 17. Lebensjahr. Ob sich das für Sie lohnt, erfahren Sie bei Ihrem Rentenversicherungsträger. http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232688/publica...

  • 1
    Österreichischesrecht Stiefsohn Erbanspruch (Pflichtteil) auf ein Sparbuch
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Nein kein Anspruch.

  • 1
    Berechnung für Anwaltskosten
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Hallo Vollpfosten,

    Wenn Du nichts unterschrieben hast musst Du auch nichts zahlen, das musst Du nur dem Anwalt und selbstverständlich Deiner Tochter mitteilen.

    Kommentar von Vollpfosten Vollpfosten

    Guten Morgen billy,

    wie gesagt das habe ich bereits letzte Woche in einem Telefonat ihnen mitgeteilt, daraufhin haben wir einen Termin in der kanzlei für vergangenen Donnerstag vereinbart den ich aber aus gesundheitlichen Gründen nicht wahrnehmen konnte und fristgerecht abgesagt habe und ihnen versichert habe dass ich einen neuen machen werde und dann kam am Samstag das Schreiben mit der Auffforderung ich möge die komplette Rechnung bis 29.06. begleichen da ich den Termin nicht wahrgenommen habe. Werde morgen mal dort anrufen und ihnen mitteilen dass ich mich nicht verpflichtet fühle diese Rechnung zu bezahlen da ich auch nichts unterschrieben habe. Hoffe es klappt denke sie wollen es von mir versuchen zu holen da die Tochter nicht zahlungsfähig ist ????????????????

    Vollpfosten

  • 1
    Wie rechne ich aus, wieviel Wohnungsbauprämie gezahlt wird?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Die Höhe der Wohnungsbauprämie beträgt 8,8 Prozent auf die jährlich eingezahlten Beiträge. Gefördert werden Sparleistungen von maximal 512,- Euro (Ledige) bzw. 1.024,- Euro (Ehepaare). Dies entspricht einer maximalen Prämie von 45,06 Euro bzw. 90,11 Euro pro Jahr. Bausparverträge werden nur gefördert, wenn sie mit mindestens 50,- Euro im Jahr bespart werden. http://www.banktip.de/rubrik/10634/2/wohnungsbaupraemie.html

  • 1
    Kündigung Maklervertrag, Aufwandsentschädigung
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Zum 8. des Monats unter Einhaltung der Monatsfrist. Richtig, die Verkaufsabsicht wird ja bis zum Vertragende eingehalten.

  • 1
    1%-Regelung bei Dienstwagen/ Pkw im Betriebsvermögen und Fahrverhalten
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    ist die Anwendung der 1%-Regel korrekt? - ja ist mit der 1%-Regelung alles abgegolten für die Privatnutzung aus steuerlicher Sicht? - ja Wenn dem so ist, dass die Regelung überall ok ist, dann ist im Detail der Vorteil gross oder klein (aus Sicht einen Dienstwagennutzers). - groß

    Kommentar von kids111 kids111

    Danke

  • 1
    Was bedeutet eine Verpfändungsvereinbarung über die Sicherung von Wertguthaben aus Altersteilzeit
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Die Verpfändungsvereinbarung dient dem Insolvenzschutz des AN, im Altersteilzeitgesetz § 8a Insolvenzsicherung entsprechende Regelungen und Vorgaben. Diese sollen den Arbeitnehmer, der die Altersteilzeit im Blockmodell gewählt hat und ein Zeitguthaben erarbeitet hat, besser schützen. Wie sieht die Insolvenzsicherung aus? Der Arbeitgeber wird dazu verpflichtet, das Wertguthaben ab einer bestimmten Höhe abzusichern, einschliesslich des entsprechnenden Arbeitgeber-Anteils der Gesamtsozailversicherungsbeiträge. Dies geschieht, wenn das aufgebaute Wertguthaben den Betrag des dreifachen (Regel)Arbeitsentgeldes überschreitet. Danach muss der Arbeitgeber alle 6 Monate die Massnahmen zur Insolvenzsicherung in schriftlicher Form nachweisen. Geeignete Formen der Insolvenzsicherung Bankbürgschaften Dingliche Sicherheiten Verpfändung von Wertpapieren zugunsten des Arbeitnehmers. http://www.altersteilzei-info.de/altersteilzeit_blockmodell/blockmodell_sicherun...

  • 1
    Betriebsrentenmitteilung kontrollieren
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Hallo irene 1954, Leider hast Du keine Angaben zum Arbeitgeber bezüglich der Mitarbeiterzahl, der Tarifgebundenheit, ob Betriebsvereinbarungen existieren usw. gemacht. Wenn Du gewerkschaftlich organisiert bist kannst Du zur nächsten Verwaltungsstelle gehen, dort wird man dir weiter helfen. Wenn nicht kannst Du Dich auch von einem "Versichertenältesten" der DRV (meist ehrenamtlich tätige Rentenberater) oder eines anderen Rentenversicherungsträgers beraten lassen. Weitere Infos siehe hier. http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/01_kont...

    Kommentar von irene1954 irene1954

    Hallo Billy, Vielen Dank für die Antwort. Es handelt sich um den Bayerkonzern. Die Ansprüche stammen aus einem Versorgungsausgleich. Ist den die DRV auch für Betriebsrenten zuständig? Lieben Dank für die Info

    Kommentar von billy billy Fragant

    Hallo Irene 1954' Der Bayer - Konzern ist ein renommierter Konzern in Deutschland und bezüglich der Mibestimmung, der tariflichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen zu Entgelt,- Mitbestimmungsrecht, - und Versorgungsregelungen als vorbildlich bewertet. Was die Beratung betrifft, meinte ich in meiner Antwort sogenannte Versichertenälteste die nicht bei der DRV angestellt sondern ehrenamtlich zu allen Renten und Pensionsfragen Auskünfte erteilen und wichtige Bescheide oder Kontenklärungen mit den Rentenversicherungen klären oder beraten können. Versuch mal zu googlen, wenn Du nicht fündig wirst, melde Dich noch einmal, ich helfe Dir gern weiter.

    Kommentar von barmer barmer Fragant

    Der Rentenbearter hat mit privaten und Betriebsrenten nichts am Hut.

    Kommentar von billy billy Fragant

    Aber er kann über den " Tellerrand " hinaus Blicken auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst.

  • 0
    Agentur für Einmaljobs
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Google ist auch Dein Freund, gib einfach ein Jobs für Tagelöhner :))

  • 3
    Wenn ich Geld aus meinem Riester-Vertrag Geld entnehme, muss ich das bis zur Rente wieder einzahlen?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Bei der Geldentnahme ist der Wohn-Riester-Kunde völlig frei. Er kann bis zu 100 Prozent seines angesparten Guthabens entnehmen – und zwar ganz ohne Rückzahlungsverpflichtung. Der bestehende Riester-Vertrag kann natürlich auch weiter bespart werden. So steht im Alter dann auch noch eine Geldrente zur Verfügung. "Die Schuldentilgung ist aber in der Regel sinnvoller, da die Zinsen im Sparvertrag niedriger sind als die Kreditzinsen für das Eigenheim". http://www.stern.de/wirtschaft/geld/eigenheimfinanzierung-so-funktioniert-das-wo...

  • 2
    Eltern kriegen Kindergeld bezahlten aber Beiträge z. Basis -KV u. Pflegeversicherung-Steuervorteile?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Ab dem 1. Januar 2010 können alle Aufwendungen eines Steuerpflichtigen zu einer Basiskrankenversicherung und zur gesetzlichen Pflegepflichtversicherung abgesetzt werden. Darunter fallen sowohl Beiträge für den Versicherten selbst als auch für seinen Ehegatten oder eingetragenen Lebenspartner wie auch für seine Kinder. Darüber hinaus können unter bestimmten Voraussetzungen die Zahlungen des Steuerpflichtigen für eine vergleichbare Kranken- und Pflegeversicherung des geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten abgesetzt werden. Denn das Bürgerentlastungsgesetz hat den in diesem Zusammenhang für Unterhaltsleistungen geltenden Höchstbetrag erhöht.

    Absetzbar sind auch die Beiträge des Steuerpflichtigen zur Basiskrankenversicherung sowie zur gesetzlichen Pflegepflichtversicherung, die der Absicherung von gesetzlich Unterhaltsberechtigten dienen. Gemeint sind damit insbesondere Zahlungen für bedürftige, nicht mehr kindergeldberechtigte Kinder, den nicht verheirateten Elternteil eines gemeinsamen Kindes oder Großeltern, die als außergewöhnliche Belastungen abgezogen werden können. Dazu gehört auch ein von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erhobener Zusatzbeitrag, falls Ihr Anbieter den von Ihnen eingezogen hat.

    Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/buergerentlastungsgesetz.htm#ixzz2qaRS...

  • 2
    Wie sollte eine Aktennotiz oder "Ermahnung" eines AN rechtsgültig verfasst werden ?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Reden Sie über erzieherische Maßnahmen bei Kindern oder von Erwachsenen Mitarbeitern? Eine Abmahnung ist bereits eine Maßnahme der Zurechtweisung. Die Abmahnung wird vom Chef /Personalabteilung ausgesprochen und wird Bestandteil der Personalakte. Ist der Arbeitnehmer abgemahnt worden, steht er gleichsam unter Bewährung. Er hat nun besonderen Grund und Anlass, die arbeitsvertraglichen Beziehungen von weiteren Störungen freizuhalten, will er es nicht zum endgültigen Bruch mit dem Arbeitgeber und zu einem möglichen Verlust seines Arbeitsplatzes kommen lassen.

    Als Vorstufe zur Kündigung besitzt die Abmahnung deshalb durchaus Appellcharakter, bietet sie doch dem Arbeitnehmer die Chance, sich zu rehabilitieren und Vertrauen wiederherzustellen. Kommt es dagegen in der Folgezeit zu weiteren Pflichtverletzungen durch den Abgemahnten, ist der Bestand des Arbeitsverhältnisses akut gefährdet. Die kündigungsrechtliche Situation spitzt sich demnach für den Arbeitnehmer nach einer berechtigten Abmahnung deutlich zu, denn der Arbeitgeber kann im Wiederholungsfall nunmehr die verhaltensbedingte Kündigung aussprechen.

    Kommentar von roland53 roland53

    Danke, es geht mir hierbei um eine erzieherische Maßnahme eines Azubi, ohne gleich die Abmahnung als Maßnahme zu nutzen.

  • 2
    Wie schnell bekommt man eine Steuernummer nach Gewerbeanmeldung?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Bis Sie den ”Fragebogen zur steuerlichen Erfassung” vom Finanzamt bekommen, können einige Wochen in das Land gehen. Wer nicht warten möchte, kann sich das Formular schon vorher vom Finanzamt holen und es, nach der Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt, ausgefüllt wieder beim Finanzamt abgeben. Damit hätten Sie den Vorgang etwas beschleunigt.

    Kommentar von vulkanismus vulkanismus Fragant

    Stimmt auch nicht. Zwar mag dann der Fragebogen vorliegen, dennoch wird auf die Kopie der Gewerbeanmeldung gewartet. Es mag zwar in Einzelfällen etwas schneller gehen, dann hast Du es aber mit einem unerfahrenen Neuling zu tun. Vorschnelle Zuteilung erzeugt unweigerlich interne Fehler, die wieder Mehrarbeit bringt. Leute, es gibt kein Finanzamt, das seine Arbeiten bewußt hinauszögert. Aber man hat eben nur zwei Hände.