Frage von fichtlrei, 138

Optimale Bestellmenge (Bestellfixe Kosten)

Hallo liebe Gemeinschaft,

Wie ich die Formel zur Berechnung der Optimalen Bestellmenge auflöse, weiß ich schon. Aber wie kann ich denn die Andlersche Formel zur Berechnung der Optimalen Bestellmenge nach eine der in der Formel enthaltenen Werte umstellen? (--> In diesem Fall nach den Bestellfixen Kosten)

Bildliche Darstellung siehe im Anhang.

Jahresbedarf: 180 Stück Einstandspreis: 1.000 € Lagerhaltungssatz: 16% Optimale Bestellmenge: 15 Stück

Es müsste 100 € Bestellfixe Kosten herauskommen. Wenn ich für Bestellfixe Kosten "x" einsetze, dann ausmultipliziere (erst Zähler, dann Nenner), dann Zähler durch Nenner teile, dann die Wurzel ziehe, kommt aber schließlich "10" heraus. Wie kann ich das richtig rechnen?

Dankeschön für die Beiträge.

Support

Liebe/r fichtlrei,

bitte verzichte in Zukunft auf Hausaufgabenfragen. Diese entsprechen nicht den finanzfrage.net Richtlinien.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Meandor, 138

Es gibt Formeln für eine optimale Bestellmenge?

Armes Deutschland Deine Kaufleute.

Antwort
von Privatier59, 116

Sicher wird Dir hier noch irgendein Dödel darauf eine qualifizierte Antwort geben. Ich versuche es mal mit einer unqualifizierten: Atomkraftwerke bestelle ich immer stückweise, Sandflöhe in Gebinden ab 10.000 Stück. Dazwischen entscheide ich nach Gefühl.

Kommentar von fichtlrei ,

Ich kann mit dieser Antwort leider nicht allzuviel anfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community