Frage von schmarv, 133

muss ich jemanden in meine wohnung lassen?

Moin! folgendes Problem vor 2tagen war jemand vor meiner Haustür und wollte den zählerstand ablesen,habe verweigert das er in meine Wohung kommen darf,nun sagte er mir das es geschätzt werden muss wenn ich mich weiger ihn in meine Wohung zulassen.

habe nachgefragt und dort in der Firma angerufen die sagten mir ich solle den Zäherstand abschreiben und dem mitarbeiter falls er nochmal vorbei kommt mitteilen,nun weiss ich nicht wie ich das ablesen soll,das sind relativ neue geräte an meinen Heizkörpern die man abnehmen kann,könnte ich ihm die an der bzw vor der Tür einfach in die Hand drücken?

Antwort
von Grossfamilie, 133

wo genau versteckt sich die Finanz-Frage?? Aber nun gut:

Vorsicht schadet heutzutage nie-vor allem bei unangekündigtem Besuch. In der Regel gibts doch einen Anhang zum Ablesetermin in Wohnblöcken. Aber: da du das Ding offens. nicht selber ablesen kannst, ruf nochmals dort an und vereinbar einen neuenAblesetermin. Wo ist das Problem wenn du weißt das ist dann sicher der Ablesedienst und den kann man doch auch wirklich kurz reinlassen. Der macht seinen Job und geht wieder.

Kommentar von gammoncrack ,

wo genau versteckt sich die Finanz-Frage??

Herrje, genau diese Art von Bessserwisser konnte ich in der Schulzeit nicht ab..und jetzt trifft man sowas hier auch wieder...

Antwort
von Primus, 96

,> könnte ich ihm die an der bzw vor der Tür einfach in die Hand drücken?

Meine Güte hast Du Probleme....Das Ablesen des Zählers ist doch das normalste der Welt

Mach mit der Firma, die den guten Mann zum Ablesen schickt, einen Termin.

Wenn es schellt, lass Dir den Ausweis zeigen und gut iss.

Es sei denn, Du hast eine Messi - Wohnung, oder eine Leiche unterm Sofa, dann musst es eben hinnehmen, dass Dein Verbrauch geschätzt wird.

Kommentar von Zitterbacke ,

Fantasie kommt von fantastisch!! Danke .

Antwort
von SBerater, 97

nun weiss ich nicht wie ich das ablesen soll

na eine Kröte wirst du schlucken müssen: entweder lernen wie man das abliest oder den Ableser in die Wohnung lassen.

die man abnehmen kann,könnte ich ihm die an der bzw vor der Tür einfach in die Hand drücken

du willst die abmontieren? Und die dann dem Ableser in die Hand drücken? Und wie bitte willst du vermeiden, dass die Geräte dabei kaputt gehen? Wie soll der Ableser dann wissen, welches Gerät in welchen Raum gehört? Und wie willst du bitte dann zukünftig ein Ablesen ermöglichen, wenn da nix mehr ist, was den Verbrauch misst?

Deine Phantasie in Ehren, aber das ist sehr naiv. Es hat sich so eingebürgert und als sinnvoll erwiesen, dass es solche Geräte gibt und dass die ein Fachmann abliest. Nur so kann der Verbrauch je Wohneinheit ermittelt werden.

Wer das Spiel nicht mitspielt, der muss mit Schätzungen leben und die werden nicht zu deinem Vorteil sein. Letztendlich vertagst du dann die exakte Ablesung auf den Tag, an dem du die Wohnung gekündigt hast. Und solltest du viele Jahre in der Wohnung leben, gibt es ein Problem mit der Abrechnung.

Lass die Person rein und gut ist's.

Antwort
von Niklaus, 89

Du kannst auch den Vermieter oder die Hausverwaltung anrufen, ob gerade der Ableser unterwegs ist. Aber ablesen musst du lassen sonst wirds teuer. Es kann dir jetzt schon passieren, das der Ableser eine extra Gebühr für den zweiten Termni verlangt.

Antwort
von imager761, 78

muss ich jemanden in meine wohnung lassen?

Ja, den Ableser schon. Diese Nebenpflicht ergibt sich aus Mietvertrag und Heizkostenverordnung.

Weigerst du dich, kann der Vermieter dem Verbrach schätzen und das dürfte zu deinem Nachteil sein :-O

G imager761

Antwort
von qtbasket, 64

Die Wohnung ist unverletzbar - du brauchst zunächst niemanden in deine Wohnung lassen !!!

Aber manchmal ist das eben auch im eigenen Interesse.

Außerdem, dass mir dem Zähler ablesen, ist auch eine beliebte Masche von Trickdieben.

Was tun :

Also: du lässt dir den Ausweis der Firma zeigen: da muss ein Name stehen und ein Bild darauf sein, sowie Name und Anschrift des Unternehmens. Du bittest den Mann kurz zu warten gehst zum Strom- und Gaszähler und notierst die Zählernummer und den Zählerstand.

Bei einer Heizkörperablesung ist es üblich, dass schriftlich einige Tage vorher der Besuch angekündigt wird und auch genau mit der Uhrzeit (Techem macht das so) Dan hast du die Möglichkeit eine zweite Person in der Wohnung zu haben.j

Antwort
von Zitterbacke, 69

,nun weiss ich nicht wie ich das ablesen soll,

Entweder du holst dir jemanden deines Vertrauens zum Ablesen , oder vertraust dem Ableser !! Ansonsten wird geschätzt !! Gruß Z... .

Antwort
von robinek, 70

Deine Frage ist sehr seltsam und noch seltsamer "ungenau"! Den Zählerstand ablesen ? An den Heizkörpern? 1. Ist die Heizperiode schon vorbei und warum die Geräte an den Heizkörpern ablesen? 2. Auch die Ablesung von Strom, Wasser ist schon längst vorbei. Bitte, geh mal genau in Dich, um was geht es denn? Wohnst Du in einem grösseren Gebäude mit Hausverwaltung? Wende Dich doch an Deinen Vermieter um Klarheit zu schaffen worum es geht

Kommentar von RatsucherZYX ,
  1. Auch die Ablesung von Strom, Wasser ist schon längst vorbei.

Natürlich nicht und ich rate dir, mach die Leute mit deinem Unwissen nicht verrückt.

Es gibt Versorger, wie auch hier bei uns üblich, die lesen in der Stadt verteilt über das ganze Jahr ab, unabhängig von der Heizperiode. Im gesamten September wurde in meinem Stadtteil abgelesem, jetzt wurde zu einem anderen gewechselt.

Kommentar von SBerater ,

DH.

Es ist auch vollkommen schnurz, in welchem Monat abgelesen wird, wenn es denn jedes Jahr der Fall ist.

In robinekhausen ist wieder mal alles ein wenig anders.

Kommentar von LittleArrow ,

@robineck: Ist das zufällig auf der Insel Helgoland, wo der Ableser nur einmal im Jahr angeschwommen kommt?

Bei mir Landratte gibt es irgendwann im Jahr die Ablesetermine, weil das Haus besser zu erreichen ist.

Auch die Ablesung von Strom, Wasser ist schon längst vorbei.

Ja, das ist wie mit dem Geburtstag, danach fängt ein neues Lebensjahr an oder "Vor dem Spiel ist nach dem Spiel!" Was sagt uns das? Es ist eigentlich egal, ob bei Dir oder mir der Ablesetermin schon war. Es kommt hier allein auf den beim Fragesteller an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community