Antworten von Kevin1905

  • Riester Rente Auszahlung nicht möglich da nicht mehr berufstätig?
    Antwort · · 15

    Wenn der Vertrag in der Leistungsphase ist, ergo die Rentenzahlung eingesetzt hat, ist das korrekt.

    Das ist aber bei dir nicht der Fall? Wenn du nicht mehr berufstätig bist, wovon bestreitest du deinen Lebensunterhalt? Wie alt bist du? Wie lang soll der Vertrag regulär laufen?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Monie81 ,

    Nein, ich bin erst 35. Der Vertrag läuft bis 2047. Im Moment leben wir vom Einkommen meines Mannes

    Kommentar von Kevin1905 ,

    Dann kann ich dir nur naheglegen den Vertrag nicht zu kündigen. Rechtlich dürfte die Weigerung aber nicht haltbar sein.

    Hast du mal die AVB zur Hand?

  • Woher bekommen Versicherungsmakler ihre Angebote und Provisionen?
    Antwort · · 39

    Also werden da einzelne Konditionen mit den Versicherern ausgehandelt
    oder gibt es so eine Art Pool/Datenbank, wo die drauf zu greifen können?

    Sowohl als auch.

    Die Arbeit über den Pool ist unkomplizierter und meiner Meinung nach transpartenter, da über den Pool Courtagen gemittelt werden. So verhindert man, dass man für den gleichen Beitrag bei Versicherer A mehr Geld bekommen kann als bei Versicherer B. Das beugt dem Argument vor man handle im eigenen Interesse statt in dem des Kunden.

    Auch laufen die Angebots- und Antragsprozesse schneller ab, da es nur eine Plattform gibt, was auch die allgemeinen Betriebskosten kalkulierbarer macht. Mit einem Pool am Start sind auch Courtagezusagen etwas leichter zu verhandeln.

    Manchmal stößt die Software des Pools aber auch an Grenzen, wenn man z.B. einen Kunden mit erhöhtem Risiko hat. Der lässt sich automatisiert manchmal gar nicht rechnen. Wenn man aber bei diversen Versicherern direkt anfragt kriegt man diesen manchmal dennoch irgendwo unter, besonders wenn man dort bereits viel sauberes Geschäft platziert hat.

    Es gibt aber sicher auch Kollegen die das anders sehen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Hunditfe ,

    Vielen Dank für die ausführliche und sehr hilfreiche Antwort! Haben Sie noch ein paar Beispiele für diese Versicherungspools? Lg

  • Haben die meisten Menschen eine Hausratversicherung?
    Antwort · · 22

    Sie hat eine höhere Durchsatzrate als z.B. die noch wichtigere Berufsunfähigskeitsversicherung.

    Grundsätzlich leistet die Haurat nicht abhängig vom Verursacher sondern von der Art des Schadens. Es gibt jedoch für manche Tatbestände die Thematik der "Einrede der groben Fahrlässigkeit", z.B. ich lasse im Erdgeschoss ein Fenster auf Kipp und begünstige damit den Wohnungseinbruchdiebstahl.

    Manche Versicherer verzichten hierauf, jedoch oft mit Summenbegrenzungen.

    Standardmäßig deckt eine HRV-Police Schäden aus Sturm, Leitungswasser, Feuer und Wohnungseinbruchdiebstahl und kann erweitert werden um Elementarschäden etc. Manche Versicherer bieten auch sog. All-Risk-Tarife an.

  • Schreiben wegen Verletzung des Urheberrechts. Was kann ich tun?
    Antwort · · 38


    ich nutze schon seit Jahren Streaming im Internet, um mir Filme online anzuschauen.

    Ich denke du meinst damit nicht Netflix oder Amazon Prime.


    Ich habe mich da auch belesen, dass nur das uploaden und das downloaden, nicht aber das Anschauen von Filmen strafbar ist.

    Da beim Streaming i.d.R. kein eigenständiges Werk zur selbständigen wirtschaftlichen Nutzung im Arbeitsspeicher bzw. Cache entsteht (§ 44a UrhG) ist hier keine rechtswidrige Handlung zu unterstellen.

    Allerdings sind manche als Streamingseiten getarnte Webauftritte doch ehr Tauschbörsen und man verbreitet oft unwissend, die gestreamten Inhalte weiter, womit wir dann ein Problem hätten.


    Was kann ich dagegen tun?

    Du solltest einen Fachanwalt für Urheberrecht kontaktieren.


    Soll ich mir einen Anwalt nehmen oder lieber bezahlen?

    Wenn du Geld zu viel hast, gebe ich dir gerne die IBAN von meinem Depot/Verrechnungskonto


    Kann man auch eine Ratenzahlung vereinbaren?

    Die Frage stellt sich nicht. Ich würde dir gar raten dieses Wort gänzlich aus deinem Vokabular zu entfernen.


    Wie hoch wären die Kosten für einen Anwalt.

    Dafür gibt es genug Rechner im Internet oder man erörtert es mit einem Anwalt wenn man ihm ein Mandat gibt.

  • Werkstudent und Ferienjob gleichzeitig?
    Antwort · · 41

    Der Ferienjob, wenn kein Minijob würde über Steuerklasse VI laufen, ergo höchstmögliche Abzüge und Abgabepflicht zur Einkommensteuererklärung.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Marsmann123 ,

    Sicher?

    Haben Sie ein Beispiel dazu?

    Denn die Steuer bekomme ich bei einem Ferienjob ja wieder raus solange es unter den ca. 8600€ im Jahr ist oder?

    Ich kenne mich da leider nicht so gut aus.

    Vielen Dank für die Antwort.

  • Darf ich eine Mahnung wegen Nichtzahlung der Miete auch an die Arbeitsadresse des Mieters senden?
    Antwort · · 9

    Warum willst du überhaupt eine Mahnung senden?

    Mietfälligkeit ist kraft Gesetzes kalendarisch eindeutig bestimmt und muss vom Mieter bis spätestens am dritten Werktag eines Monats (04.01.2017) zur Überweisung angewiesen werden.

    Ist die Kohle also am 05.01. nicht auf dem Konto ist der Mieter in Verzug, dazu braucht es keine Mahnung.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Ariete ,

    ohne 1. Mahnung darf sie keine 2. Mahnung schreiben, und damit keine fristlose Kündigung. 

    Kommentar von Kevin1905 ,

    ohne 1. Mahnung darf sie keine 2. Mahnung schreiben, und damit keine fristlose Kündigung. 

    Nochmal für Langsame und Rechtsirrige:

    1. Miete ist per Gesetz kalendarisch eindeutig in der Fälligkeit bestimmt (§ 556b Abs. 1 BGB).
    2. Daher braucht es weder eine erste, noch eine zweite Mahnung um Verzug auszulösen (§ 286 Abs., Nr. 1 BGB) und entsprechend gerichtlich vorzugehen.
    3. Ferner kann der Vermieter die Wohnung, ganz ohne Mahnung, fristlos kündigen, wenn der Mieter an zwei aufeinanderfolgenden Terminen mit der Miete im Verzug ist (§ 543 Abs. 2, Nr 3 Buchstabe a) bzw. b) BGB).

    Demnächst bitte zweimal überlegen bevor man sinnfreie Kommentare zu meinen Beiträgen postet.

  • Altersvorsorge 2016/17 - Bausparen,Riester,Edelmetalle, Investment Fonds oder Eigenheim?
    Antwort · · 44
    1. Arbeitskraft absichern. Wer auf seine Arbeitskraft angewiesen ist um seinen Lebensstandard zu erschaffen und zu sichern braucht eine Berufsunfähigkeitsversicherung am besten mit Krankentagegeld. Ist diese gesundheitlich nicht mehr möglich muss man nach Alternativen suchen (EU, Grundfähigkeiten, Unfall, etc.).
    2. Anschließend kommt die Bedarfsermittlung in Vorsorgefragen. Dabei ermittelt man Risikobereitschaft, Anlagehorizont, Ziele und aktuelle Situation. Da jeder Mensch anders ist wird die Gewichtung bei jedem Menschen auch anders sein.
    3. Grundregel für jedes Investment ist, dass man es versteht also solltest du, wenn du dich für etwas entschieden hast dafür sorgen, dass du verstehst was es für dich tut und wie es funktioniert. Es ist schließlich dein Geld.
  • Welche Versicherung habt Ihr abgeschlossen?
    Antwort · · 53

    Und was bringt dir die Info, wenn ich dir sage was

    • meine Berufsunfähigkeitsversicherung kostet? Du hast wahrscheinlich nicht mal die gleiche Risikoklasse, ganz zu schweigen vom Eintrittsalter, Gesundheitszustand, versicherter Rente, etc.
    • meine KFZ-Versicherung kostet ohne dass du mein KFZ, meinen Wohnort, meine jährlichen km und meinen Versicherungsumfang kennst?
    • meine Hausratversicherung kostet, wenn du sicher nicht die gleiche Gefahrenzone hast wie ich gleiche m²-Zahl oder Ausstattung?
    • meine gewerblichen Versicherungen kosten?
    • etc.

    Das einzige was man so halbwegs sinnvoll vergleichen könnte wäre die Privathaftpflicht und ggf. eine Rechtsschutz, wenn die gleichen Module drin sind.

    Deine Fragestellung bringt dir nichts, wenn du den für dich passenden Versicherungsschutz ermitteln willst. Dieser hängt immer vom Bedarf ab. Zwei Menschen mit exakt identischem Bedarf zu finden ist mir in 12 Jahren Finanzdienstleistung noch nicht gelungen.

  • Minijob und Teilzeitjob gleichzeitig?
    Antwort · · 46

    Jetzt die Frage: Könnte ich beide Jobs gleichzeitig machen?

    Ja.

    Wenn ja, welche Konsequenzen hätte das?

    1. Familienversicherung fällt bei Verdienst > 450,- € weg.
    2. Studentische Krankenversicherung auch, wenn du mehr als 20 Wochenstunden arbeitest.

    Wird der Minijob auch besteuert?

    Nein, es sei denn du hast dem Arbeitgeber deine Steuer-ID gegeben und er hat nicht pauschal abgerechnet. Minijobs sollten nicht auf Steuerklasse laufen.

    Würden zusätzlich noch weitere Versicherungen auf mich zukommen?

    Wie ich bereits oben schrieb ist Student, wer weniger als 20 Stunden pro Woche außerhalb der vorlesungsfreien Zeit einer Erwerbstätigkeit nachgeht. Du wärst mit den beiden Jobs aber bei 30 Stunden und damit bist du kein Student mehr, sondern Arbeitnehmer.

    Wird der Arbeitgeber des Teilzeitjobs ziemlich doof finden, da er nun Beiträge an die Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlen müsste, so wie du auch.

    Die Frage bleibt, was ist dein Ziel? Möglichst viel Nettoentgelt?