Frage von Robin95R, 146

YouTube: Steuer, Gewerbe, etc

Hallo,

ich bin Betreiber eines YouTube-Kanals und YouTube-Partner, wodurch ich monatlich etwas Geld verdiene, was mir dann über PayPal übertragen wird. Des Weiteren habe ich für meinen YouTube-Kanal in der Abiturzeitung Werbung gemacht. Bisher habe ich mir null Gedanken gemacht, da ich mit YouTube sowieso nicht allzu viel Geld verdiene. Monatlich sind das 20-100 Euro (Schwankt stark nach Monat, Klickzahlen, etc.). Jetzt wurde mir aber mitgeteilt, dass man das rein rechtlich, insbesondere weil ich Werbung für den Kanal gemacht habe, unbedingt als Gewerbe, etc. anmelden muss. Kann mich da mal jemand aufklären wie das da so aussieht? Stimmt das? Was muss ich dann genau machen und beachten?

Infos über mich: Bin 18-Jähriger Schüler und habe im März mein Abitur abgeschlossen und werde dann voraussichtlich studieren. Einkommen habe ich keins (Bis auf YouTube und Taschengeld)

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Finanzamt, 146
  1. Du wirbst für Deinen You Tube Kanal und Du bekommst Geld, wenn man dort klickt. Also bist Du gewerbliche tätig.

  2. Gewerbe anmelden.

  3. steuerlich passiert ncihts, weil 100 euro im Monat 1.200,- im Jahr sind. weder Umsatz-, noch Gewerbe-, noch Einkommensteuer.

  4. prüfe mal, wie es ist, wenn Du kein Kleinunternehmer bist, sondern als Regelbesteuerer Umsatzsteuer ausweisen darfst. Ob Dir die von youtube zusätzlich gezahlt wird, oder die youtubeumsätze steuerfrei sind.

  5. dann hättest Du Vorsteuerabzug. Also wenn Du einen Laptop für 595,- euro kaufst, würde er Dich nur noch 500,- kosten, wegen Vorsteuerabzug von 95,- Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community