Frage von loenneberga,

Ist eine Kreditkartenbezahlung gültig wenn ich nicht unterschreibe?

Schon mehrfach ist es mir passiert, dass ich mit Kreditkarte irgenwo gezahlt habe und dann wurde ich nicht dazu aufgefordert zu unterschreiben. Ist meine Zahlung dann überhaupt gültig oder könnte ich sie theoretisch anfechten?

Antwort
von Zifferblatt,

Ja die Zahlung ist schon gültig da du deine Karte ja gegeben hast. das ist dann nicht viel anders als wenn du im Internet damit zahlst. Die Unterschrift dient nur der weiteren Absicherung dass die Kredtkarte dir gehört, da die Unterschrift dann verglichen werden kann und dient dem Schutz von dir und dem Händler/Verkäufer.

Antwort
von obelix,

ohne Unterschrift? Kein Pin-Code? Keine Abfrage der 3-stelligen Ziffernfolge auf der Rückseite?

Das kann nur vorkommen, wenn du online bestellt hast. Oder kannst du mir einen anderen Fall nennen?

Du kannst das anfechten wie jede andere Zahlung auch, aber dann wird recherchiert, wie es zu der Zahlung kam. Und wenn es online war, dann gibt es IP-Nummer etc. Auch damit kommt man nahe an deine Identität. Aber natürlich kannst du die Zahlung anfechten.

Kommentar von gammoncrack ,

Bei Online-Bestellungen wird ja grundsätzliche der 3-stellige Sicherheitscode abgefragt. Dann ist das natürlich auch wirksam. Ohne diese 3 Ziffern geht eigentlich nichts mehr.

Antwort
von blnsteglitz,

kannst du nicht -

und: im Internet unterschreibst du doch auch nicht wenn du mit der Karte bezahlst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten