RMZ Funktion in Excel bringt bei Kreditberechnungen Abweichungen gegenüber Bank und Onlinerechner

Ich benötige mal eure Hilfe. Ich haben sowohl im Internet, als auch in anderen Plattformen gesucht und komme nicht weiter:

Ich möchte mir in Excel einen Kreditrechner basteln und bin auch schon gut fortgeschritten. Es gibt ja in Excel eine Vielzahl an Finanzmathematischen Funktionen. Für die Kreditberechnung habe ich die RMZ Funktion herangezogen. So weit so gut funktioniert das auch. Aber...die Werte die Excel hervorbringt stimmen nur annäherungsweise mit den echten Bankenmodellen oder Onlinekreditrechnern überein.

So bekomme ich bei nachstehenden Parametern unterschiedliche Werte:

Kreditsumme: 10.000,- Euro Effektivzins: 6,49% Laufzeit: 36 Monate

Die Bank und die Onlinekreditrechner spucken mir alle korrekte Werte von 305,60 Euro aus. In Excel bekomme ich dagegen einen Wert von 306,44 Euro

Jetzt die Frage an euch:

  • Wo liegt der Denkfehler?
  • Wie bekomme ich Excel dazu mir die korrekten Werte darzulegen

Natürlich könnte man hergehen und sagen, warum ich dann nicht auf Excel verzichte, wenn die Onlinekreditrechner so toll sind? Weil ich mir eine Funktion in Excel basteln möchte, in dem ich bei Autokrediten Werte wie Händlerbeteiligung und GAP Deckung etc. in die Kalkulation miteinbinden möchte. Dies ist derzeit so von keiner Software möglich. Dazu benötige ich aber erst einmal korrekte Werte für die Raten.

Vielen Dank im Voraus.

Bank, Berechnung, Kredit
0 Antworten
Würde ich einen Kredit bekommen? (Rahmenkredit wieder beanspruchen)

Ich habe 2007, ohne Probleme, einen Rahmenkredit von 7000 € bekommen. Mein Nettoeinkommen betrug 1400 € und Kontostand 0€. Jetzt habe ich die hälfte bezahlt und brauche ca. 3500€ für einen Umzug.

Das Problem ist nun, dass ich einen titulierten, aber bezahlten Schufaeintrag habe. Dieser Eintrag ist ca. 1 Jahr alt und beläuft sich auf 300€. Mein Konto ist wie damals wieder ohne Guthaben. Es stehen also 3.500 € Schulden und 3.500€ bezahlte Schulen den 300 € Zahlungsversäumniss gegenüber. Laut Schufaauskunft habe ich eine allgemeine Zahlungswahrscheinlichkeit von 85%.

Als Argument könnte ich anbringen, dass ich neben der bezahlten Schuld auch seit 8 Jahren (2003) einen Handyvertrag habe, welcher nie negatiev aufgefallen ist und auch nicht in der Schufa steht.

Mittlerweile hat sich mein Einkommen auf 1.650 erhöht, welches sich jedoch durch die steigende Miete wieder aufhebt. Man kann also sagen, das ich, in der einen Situation, meinen Zahlungsaufforderungen nicht nachgekommen bin aber sonnst immer meinen verpflichtungen gerecht wurde.

Mein Konto nicht gerade prall gefüllt und das obwohl ich zZt. ca. 800€ feste Kosten/rRechnungen haben und mir die anderen ca. 850€ zu leben bleiben. Nach einen wohnungswechsel währen es ca. 700 -600 €.

Wie stehen die Chancen, dass eine Bank mir diesen Kredit gewährt und mir glauben schenkt meine Finanzen unter Kontrolle zu bringen?

Finanzen, Finanzierung, Kredit
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Kredit

Kredit - Neue und gute Antworten