ich bekomme hartz vier und freund ist mit eingezogen,amt zahlt kein geld was nun?

huhu an alle hab da ein schweres problem :( ich wohne mit meinem sohn in einer kleinen (58qm,3 zkb wohnung) und mein freund ist nun frisch bei uns eingezogen..soweit so gut! wir waren also vor gut 1 1/2 wochen auf dem arbeitsamt und haben ihn angegeben,alle papiere bekommen und auch gleichzeitig viel abgegeben (arbeitsvertrag,ummeldung usw) nun ist es so das wir heute erst den antrag einschmeißen konten da wir auf ein schreiben von seiner arbeit warten mussten.heute schau ich auf mein konto und wie es sonst üblich war hatte ich am 30.eines monats bislang immer geld drauf..heute nicht! nun zu meiner frage..mein freund hatte 3 monate kündigungsfrist,hat letzten monat ausgelernt und zum 15.4 das letzte mal seine alte miete bezahlt!eigentlich müsste ich doch nun nochmal für diesen monat geld bekommen oder nicht?er ist zwar ab den 1.5.3012 mit hier angemeldet aber die miete müsste ich doch nochmal bekommen?!!?!ich meine er musste ja für seine alte wohnung erstmal die miete bezahlen die im grunde genommen genauso hoch war wie diese und durch umzug,einem neuen bett,autoversicherung ist nunmal kein geld mehr da!kann ich da am mittwoch aufs amt gehen und genau das sagen?ich meine belege hierfür gibt es ja ist ja nicht so als ob es dafür keine belege gibt!

meine zweite frage wäre mit wieviel geld wir zirca noch rechnen könnten und ob ich noch über das arbeitsamt versichert bin?! miete ca 360,strom u gas ca 154 ,kindergeld 184 und unterhalt für meinen sohn 225 euro mein freund hat arbeit,verdient aber nur 1100 euro im antrag fürs arbeitsamt mussten wir auch das auto angeben,wird das überhaupt berücksichtigt?er brauch es für die arbeit weil er anders dort nicht hin kommt und zu spät kommen würde (+ 1 std verspätung).

wäre um eine antwort dankbar,hab soviel im kopf und weiss nicht was wir machen sollen :/

ALG II, Auto, Hartz IV, kinder, zusammenziehen, Bedarfsgemeinschaft
1 Antwort
Hartz 4 - BG/HG/WG?

Hallo,

ich habe eine Umzugsberechtigung in einen anderen Landkreis bekommen, mein Mietvertrag läuft auf den 30.04.2012 aus, da ich leider keine Wohnung dort gefunden habe bin ich seit dem 14.04.12 bei einem Bekannten vorübergehend wohnhaft gemeldet, da man ja ohne Meldebescheinigung kein ALG 2 beantragen kann.

Ich habe nun den Antrag ausgefüllt wie folgt: Nur Angaben zu mir gemacht und bei "ggf. wohnhaft bei" seinen Namen eingetragen.

Bei Antragsabgabe am Freitag hat der SB ihn bei HG eingetragen und mir aufgegeben folgendes mitzubringen:

  • Anlage VE
  • Genehmigung Untervermietung vom Vermieter
  • Mietbescheinigung Vermieter-Bekannter
  • Untermietvertag zw. mir und meinem Bekannten

Nun haben wir die Genehmigung geholt, die Mietbescheinigung ausgefüllt und einen Untermietvertrag vorbereitet.

Ich weiß nicht ob ich die Anlage VE ausfüllen soll, haben die den Verdacht auf eine Partnerschaft? Davon gehe ich aus.

Wir haben ein Schreiben zusätzlich zum Untermietvertrag aufgesetzt in diesem er mir nur genehmigt bis maximal 15.07 bei ihm zu wohnen.

Dazu noch ein Schreiben zur Widerlegung der HG da wir nichts von den folgenden Punkten erfüllen:

  1. länger als ein Jahr zusammenleben,
  2. mit einem gemeinsamen Kind zusammenleben,
  3. Kinder oder Angehörige im Haushalt versorgen oder
  4. befugt sind, über Einkommen oder Vermögen des Anderen zu verfügen.

folgendes geschrieben:

Person 1 ER bestätigt hiermit Person 2 MIR

Keinerlei finanzielle oder sachbezogene Unterstützung zukommen lasse. Ich widerlege hiermit die Vermutung nach SGB II §9 (5). Aus diesem Grund werde ich keinerlei Angaben zu meinen Vermögensverhältnissen im Antrag auf Arbeitslosengeld II des Antragstellers machen. Wir sind weder verwandt noch verschwägert.

Evtl. habe ich morgen oder übermorgen noch die Mietbescheinigung und einen Mietvertrag (ohne Unterschrift) für eine Wohnung wo ich ab 1.6 einziehen kann.

Wird das Amt dann eine WG anerkennen oder weiterhin irgendwas verlangen???

Mein Bekannter wird mich keinesfalls durchfüttern.

ALG 2, ALG II, Hartz 4, Hartz IV, Bedarfsgemeinschaft, Wohngemeinschaft, bg
1 Antwort
Unterhaltspflicht Schwiegereltern

Hallo,Ich habe folgende Frage(n), die in der einen oder anderen Variante hier bereits diskutiert wurde(n), dennoch bitte ich um Hilfestellung bzgl. nachstehender Situation:

Meine Partnerin und ich wollen diesen Sommer im Juni heiraten. Wir haben einen Sohn und gemeinsames Sorgerecht. Meine Schwiegereltern sind beide Hartz IV Empfänger. Dies wird sich vermutlich auf absehbare Zeit nicht ändern. Meine Partnerin hat eine EUR 400,-- Stelle - ich dagegen habe eine Bürotätigkeit und verdiene ganz gut. Nun zur Frage(n): Bin ich als Schwiegersohn unterhaltspflichtig gegenüber meinen Schwiegereltern die Harz IV Leistungen erhalten. Da ich über ein rel. hohes Einkommen verfüge würde bei einer Heirat der Unterhaltsanspruch meiner Frau eine Rolle spielen? Würde ich für die Schwiegereltern finanziell aufkommen müssen obwohl ich kein verwandter ersten Grades bin? Wenn ich die Meinungen im Forum zu anderen Unterhaltsverpflichtungen (z.B. bzgl. Pflegeheim) richtig deute, bleibt das Vermögen in jedem Fall unangetastet. Wäre dies auch bei der o.g. Situation der Fall (z.B. müsste ich mit meinem Vermögen über bereits geleistete Hartz IV Leistungen der Schwiegereltern aufkommen die sie vor der Ehe erhalten hatten?).

Ich war bis jetzt der Meinung dass im Sinne der Sozialhilfe Schwiegertöchter/-söhne nicht unterhaltspflichtig sind? Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Gruss Chris500

Hartz IV, Unterhaltspflicht
1 Antwort
Ist es nötig unterhaltsvorschuss zu beantragen?

hallo, in absehbarer Zeit werde ich meinen Sohn zur Welt bringen.Der Kindesvater und ich haben uns getrennt und leben auch nicht zusammen.Da wir uns aber auf einer guten Basis befinden wollen wir gern alles unter uns regeln. Beide gehen wir arbeiten, ich erhalte trotz einer 40std Woche Aufstockung von HarztIV und falle in dem einem Jahr was ich Daheim bleiben möchte wieder komplett :( darauf zurück. Der Kindesvater hingegen verdient normal ohne vom Amt abhängig zu sein. Mein FRage lautet nun, da das Gehalt des Kindesvater komplett unter den Selbstbehalt fällt wird sozuagen schwierig selbst mit dem Mindestaunterhalt.Nicht nur das er sozusagen nicht muss, sondern auch bei ihm ist es dann finanziell schwierig.Er würde sich aber ersteinmal bereit erklären wenigstens circa 50Euro im Monat zu zahlen. MUss man diesen Betrag vom Jugendamt in irgendeiner Form beglaubigen lassen oder reicht dann auch für den Jobcenter Kontoauszüge und ein selbstaufgesetztes Schreiben?Und können beide Ämter (Jobcenter und JUgendamt) dann einen immernoch zwingen UNterhaltsvorschuss zu beantragen?? Weil die Zahlungswilligkeit ist ja gegeben und er ist auch schon an Bemühungen dran sich an anderen Stellen zu bewerben um auch mehr Gehalt zu bekommen. Und nach einem Jahr bin ich ja auch schon wieder in Arbeit, Ich hoffe sehr das mir jemand hier die Frage gut ebantworten kann!! Vielen lieben Dank.

Hartz IV, unterhalt
1 Antwort
ARGE rechnet trotz hoher Fahrtkosten gesamtes Ausbildungsgehalt an

Mein Mann und ich bilden mit unserem kleinen Sohn eine Bedarfsgemeinschaft. Ich bin im ersten Ausbildungsjahr, mein Mann derzeitig arbeitssuchend, deshalb erhalten wir bzw er und mein Sohn ALGII.

Ich verdiene knapp über 400 Euro netto im Monat. Meine Fahrtkosten zum Betrieb belaufen sich im Monat auf rund 300 Euro, hinzu kommen 35 Euro fürs Zugticket zur Berufsschule (Blockunterricht ca alle zwei Monate, deswegen lege ich pauschal jeden Monat das Geld für eine Woche weg). Außerdem hat mein Sohn einen Ganztagsplatz im Kindergarten, den bezahlen wir vom Kindergeld, das was übrig bleibt sind noch einmal hundert Euro.

Mein gesamtes Gehalt wird angerechnet, ich bekomme also nichts dazu, obwohl die Kosten nachweislich die Einnahmen übersteigen-und da ist Essen noch nicht mit eingerechnet, sowie Unterhaltskosten für das Auto etc (und das brauche ich bei über 30km pro Strecke ohne öffentliche Verkehrsanbindung). Von der Sachbearbeiterin erntete ich auf mein Nachfragen hin nur Schulterzucken, wir könnten ja unseren Sohn im Kindergarten abmelden um Geld zu sparen, uns fiele schon etwas ein. Ganz davon ab gesehen dass das Blödsinn ist-es gibt genug Arbeitslose denen noch Tagesmütter finanziert werden, außerdem verfällt der Anspruch meines Sohnes auf den Platz sobald wir ihn abmelden und mein Mann wollte schon ganz gerne wieder arbeiten.

Es sieht nicht aus als würden wir noch lange in diesem Sumpf stecken, aber kann mir vielleicht trotzdem jemand weiter helfen? Darf die ARGE das komplette Gehalt abziehen, obwohl ich belegen kann dass die Ausgaben höher sind (wie gesagt, ohne dass da Nahrung oder sonst irgendwas drin wäre)?

Ausbildung, Hartz IV
2 Antworten
Wie umzug planen ohne wohnung und ohne geld?

Hallo erst mal Ich bin in einer verzwikten lage mein Freund und ich streiten uns nur noch wegen nichtigkeiten es geht auch so nicht mehr weiter Deshalb will ich mich von ihm trennen nur wie gehts mit dem finanzellen weiter... wir haben ein kredit vovon er seine schulden und unser bzw sein auto bezahlt worden ist. Da sind jetzt noch 10.000€ mit zinsen offen wir verdinen zusammen 2200€ davon bleibt so gut wie nix übrig... wenn mal was übrigbleibt gibt es mein freund mit vollen händen aus. wenn ich was sparen will ignoriert er das oder sagt wir haben kein geld darfür.... zweige ich 10-20 euro vom einkaufs geld ab und kauve mir dann mal was ohne es ihm zu sagen dann macht er mich zu sau wie kann ich mir was kaufen was er nicht für gut geheißen hat.

das ist auch so ein streitpunkt von uns. wir arbeiten in einer kleinen firma zusammen solten wir uns trennen wird er alles darfür tun das ich nicht mehr dort arbeite (ich kenne ihn) also ich will kein zusätzlichen stress zur ner trennung also muss ich kündigen Ich will in eine anderen Stadt die liegt 250 km von mir weg dort wohnt ein freund(kumpel) von mir. bei ihm kann ich 1-2 wochen erstmal unterkommen.

Ich habe vor meinem freund anzubiten er soll die ganzen möbel fernseher etc. behalten und übernimmt die alten schulden komplet. ich verkaufe meine ganzen privaten sachen so gut wie es geht davon miete ich mir Auto lade meine 3 katzen und zubehör ein packe noch eine kiste für mich und fertig.

Wenn ich mich von hier abmelde wie gehts dann weiter? ich muss mich arbeitssuchend melden soweit ich weiß würde ich alg 1 sperre bekommen da ich selbst gekündigt habe wie läuft das mit dem wohnsitz keine wohnung kein geld? oder muss ich mich hier noch bescheitsagen das ich jetzt nach da hin zíehe aber noch keine wohnung habe?

Wie hoch ist das alg1 bei Netto 1100 ?

In der zeit wo ich die sperre habe bekomme ich dann garkein geld oder kann man alg2 beantragen ich bin 25 wielange dauert es bis ich das erste geld bekomme? unterstütz das amt eigendlich auch mit möbeln waschmaschiene oder muss ich mir alles selbst zu legen?

Wäre schön wenn Ich ne antwort bekommen würde denn das arbeit weil gerade wenn es ums arbeitsamt geht kenne ich mich nicht aus

Arbeitslosengeld, ARGE, Hartz IV, umzug
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hartz IV