Harz4 und BG - Vollzeitstelle über 100km weit - doppelte Haushaltsführung während Probezeit?

Hallo,

ich wohne in einer BG mit meiner Verlobten. Zusammen beziehen wir den Regelsatz + Wohngeld von der ARGE seit Feb diesen Jahres. Nun habe ich eine VZ Stelle in Aussicht, die ausserhalb des täglichen Pendelbereiches. Meine ARGE Beraterin sagte mir das ich mir eine zweit-Wohnung nehmen kann, mein Lohn voll angerechnet wird und der Rest von der Arge kommt. Meine Verlobte ist Rückenkrank und in ca. 6 Monaten erst wieder arbeitsfähig.

In dem Job werde ich in der Probezeit weniger Geld (ca.800€ netto) bekommen so das wir noch Harz 4 dazu haben müssen.

Habe eine Wohnung in Aussicht die nah an der Arbeitsstelle liegt (da kein Auto vorh. mit dem Rad zu erreichen). Würde gerne in diese 3Zi. Wohnung ziehen die aber 600€ warm kostet. Da ich hier auch die ganze Woche bin und nur am WE Heim pendle. Ich habe ein Rückenleiden und muss ein spez. Bett haben. Das wäre in einem Studentenzimmer nicht möglich, auch wenn diese sehr günstig sind. Wenn ich die Probezeit rum habe soll meine Verlobte wieder zu mir ziehen. Die Wohnung ist genau das wir suchen und mit meinem neuem Job dann auch zahlen könnten.

Die Wohnung in der wir jetzt wohnen wird zu 100% bezahlt (ca. 350€/54qm) aber auch nur weil wir beide ALG2 Empfänger sind.

Nun ist die Frage wieviel die 2te Wohnung kosten darf und wie lange es einen Zuschuss gibt? Gibt es Beispielrechnungen?

Danke im voraus

ARGE, Hartz IV, harz 4, Bedarfsgemeinschaft, doppelte Haushaltsführung
0 Antworten
Anspruch auf Ortsabwesenheit bei Harz 4 Empfängern

Hallo Ihr Lieben ,

ich hätte da folgende Frage an Euch : stimmt es, dass man als Harz 4 Empfänger nur 15 Tage ( 3 Wochen ) im Jahr ein Recht auf Ortsabwesenheit hat und alles was darüber hinaus geht, die Leistungen eingestellt werden, so das man dann als nicht mehr versichert gilt? Bei mir ist es so, dass ich zu meinem Alg 2 noch einen MInijob habe. Ich bin also zusätzlich jeden Tag für 2 Std. als Reinigungskraft in unserer Gemeinde angestellt. Dies ist eben nur geringfügig und somit, bin ich noch bei der Arge mit versichert. Da es sich um ein Schulgebäude handelt, kann ich also nur in den Ferien zu meinem Freund fahren , der 360 Km entfernt von mir wohnt. Da ich aber schon seit geraumer Zeit auf Arbeit Suche in der Nähe meines Freundes bin, könnte ich ja die Ferien prima nutzen um vor Ort noch artiver zu werden. Meine Bewerbungen ergaben leider bisher noch kein positives Ergebnis.- Viele Arbeitgeber sagen oft so Sätze wie : " Tja wenn Sie da erst her ziehen müssen , ich bräuchte schon jemand, der sofort zur Verfügung steht." Nun ist es auch oft so, dass man in einer Zeit wie dieser erst mit einem 400 .- Eu Job einsteigen muss, um weiter zu kommen. Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Nur kann ich das ja nicht, wenn ich keine Möglichkeit zum suchen habe. Zu meinem Freund ziehen geht auch schlecht ohne Job und die Trennung ist sehr schwer für uns.

lg Julli

Hartz IV, harz 4, Urlaub
1 Antwort