Erben bei Bezug von ALG 2 - wie lange wird es als Einkommen angerechnet?

Hallo!

Vor kurzem ist mein Großvater gestorben. Da meine Mutter die einzige Erbin ist, bekommt sie das gesamte Vermögen. Momentan steht noch nicht fest, wie viel es im Endeffekt sein wird, da wir davon natürlich noch die Miete, die Beerdigung usw. bezahlen müssen. Meine Mutter bezieht ALG 2, bzw. bekommt sie einen Zuschuss zur Krankenversicherung und einen Zuschuss zur Miete. Soweit ich das bisher gehört habe, zählt ein Erbe innerhalb des Bewilligungszeitraums als Einkommen, deshalb muss meine Mutter eine gewisse Zeit lang ihren Lebensunterhalt damit bestreiten. Meine Frage wäre jetzt, wie lange sie davon leben muss? Es wäre nämlich sehr schön, wenn sie davon noch Schulden zurück zahlen könnte, die man davon aber ja nicht sofort tilgen darf, da man grundsätzlich jede Form von Einkommen erstmal zum Lebenunterhalt ausgeben muss. Aus verschiedenen Gründen, unter anderem auch der Finanzierung der Ausbildung meines Bruders, haben sich einige Schulden angesammelt, die meine Mutter natürlich gerne zurück zahlen würde, da so etwas sehr schwer ist, solange man gerade so vom Arbeitslosengeld leben kann.

Hat also irgendjemand eine Antwort darauf, wie lange dieses Erbe für den Lebensunterhalt reichen muss? Und darf man, während man keine Leistungen vom Arbeitsamt bezieht, die bereits genannten Schulden von dem Erbe tilgen?

Über eure Hilfe würde ich mich freuen!

Arbeitslosengeld, Erbe, Hartz 4, Hartz IV
1 Antwort
Wie kann ich eine Bedarfsgemeinschaft (Hartz IV) wiederlegen?

Folgende Sachlage: Ich bin vor rund 6 Wochen mit meiner Freundin zusammengezogen. Wir führen getrennte Konten, ohne gegenseitige Verfügungsvollmacht und teilen die Miete. Der Mietvertrag läuft auf uns beide. Da ich mein Studium gerade beendet habe (werde mich zum 01.10.11 exmatrikulieren) und bisher noch keinen Job habe, war ich gestern beim Arbeitsamt, um mich zu informieren und anzumelden. Die Mitarbeiterin hat meine Daten aufgenommen und u.a gefragt, wie meine Wohnsituation ist. Ich habe geantwortet, dass ich mit meiner Freundin zusammenlebe. Da sie ohne Exmatrikulationsbescheinigung nicht weitermachen konnte, teilte Sie mir mit, dass ich sobald ich diese habe mit dem Personalausweis und der Meldebescheinigung, sowohl von mir als auch von meiner Freundin vorbeikommen sollte. Da ich noch nie Kontakt zum Arbeitsamt hatte, habe ich mich heute ersteinmal erkundigt, was meine Freundin mit meiner Arbeitslosigkeit zu tun hat. Dabei habe ich über die Bedarfsgemeinschaft erfahren. Aufgrund des Einkommens meiner Freundin würde ich kein ALG IV erhalten. Da wir aber erst frisch zusammen sind, kann ich wohl schlecht von ihr verlangen, dass sie für meinen Lebensunterhalt aufkommt. Meine Frage ist nun, wie ich dies dem Amt am sinnvollsten darlege. Ist es sinnvoll ohne Perso und Meldebescheinigung meiner Freundin hinzugehen und zu sagen, dass sie nicht bereit ist für mich aufzukommen?

Hartz 4, Hartz IV, Bedarfsgemeinschaft
2 Antworten
Steuererklärung bei Hartz IV/Halbtagsjob

Hallo, eigentlich bin immer davon ausgegangen, dass ich als Hartz IV-Empfängerin mit einem Halbtagsjob (25 Std.) keine Steuererklärung machen brauch. Nun habe ich erst jetzt festgestellt, dass der Kinderfreibetrag auf meiner Lohnabrechnung nicht richtig ist. Da ich von Steuern u. alles was damit zu tun hat, keine Ahnung habe, dachte ich, dass alles so seine Richtigkeit hat. Ich bin alleinerziehend und habe 0,5 Kinderfreibeträge. Wie ich gestern erfahren habe u. jetzt auch nach recherchiert habe, könnte ich 1,0 Freibeträge beantragen. Bevor ich mich jetzt aber an das Finanzamt wende, wollte ich wissen, ob ich schon längst eine Einkommenssteuererklärung hätte machen müssen. Nach der Geburt meines Kindes wurde ich einmal aufgefordert, eine zu machen. Da ich damals 10 Stunden gearbeitet habe, brauchte ich nur die Lohnsteuerbescheinigung beifügen, aus der ersichtlich war, dass ich kein steuerpflichtiges Einkommen habe. Inzwischen arbeite ich ein paar Stunden mehr u. muss die Sozialabgaben zahlen. Dazu bekomme ich aufstockend Hartz IV. Nun habe ich etwas Angst, wenn ich mich wegen der Änderung des Kinderfreibetrages an das Finanzamt wende, dass sie mich auffordern, Steuererklärungen abzugeben u. ich viel nachzuzahlen habe. War es richtig, dass ich seit der Stundenaufstockung keine Erklärung gemacht habe? Wirkt sich die Erhöhung des Kinderfreibetrages auf meinen Nettolohn aus?

Hartz IV, Steuererklärung, Aufstockung
1 Antwort
Wohnung für 3 Personen (Freundin, Kind und ich) ?

Hallo liebe Users, ich bin 23 Jahre alt und hörgeschädigt, behindert. Ich wurde vor zwei Monate aus dem Stressgrund aus dem Elternhaus von meinem Eltern rausgeschmissen. Zurzeit wohne ich bei meiner Freundin mit einem Kind als Lebensgemeinschaftler in Berlin. Meine Freundin ist auch volljährig (20) und hat ein Kind (14 Monate). Ich habe noch kein Hartz4 angetragen, aber ich bin arbeitslos. Auch noch habe ich meiner Freundin's Wohnadresse statt meine Wohnadresse bei Eltern nicht umgestellt. Weil ich es nicht möchte, dass meine Freundin daher dann weniger Hartz4 Geld bekommen wird, wenn ich die Adresse umgestellt hätte. Zurzeit bin ich am Verzweifeln, wie ich nach München umziehen kann. Weil in Berlin die niedrigste Jobchance bei mir hat, deswegen habe ich mir entschieden nach München umzuziehen, da dort die hohe Jobschance bei mir hat.

Nun jetzt meine Fragen: > Habe ich eigentlich bis jetzt falsch gemacht? > Bis wieviel Geld von Arbeitsagentur bekommen wir (ich, Kind und meine Freundin) in München für eine Wohnung bzw. Miete (Mietübernahme)? > Muss die Wohnung provosionsfrei sein? > Ist das richtig, dass wir 3 Personen nur max. 80 qm Wohnung bekommen dürfen? > Zahlt die Arbeitsagentur für die Möbeln, wichtige Geräte sowie Herd usw? > Wer kann für mich genauer beraten das ich weiterkommen könnte?

Vielen Dank für die ehrliche und vernünftige Antworten.

Geld, Hartz 4, Hartz IV, Hausrat, wohnung, KdU
1 Antwort
Hartz 4 Sozialschmarotzer und Mietnomaden

Gibts doch nicht!

Seid drei Monaten (seit Mai 2011) bekomme ich als Vermieter einer Wohneinheit keine Miete von einer Hartz IV-Empfängerin.

Die zuständige Stelle die Agentur für Arbeit in Göppingen zahlt ihr trotzdem die Juli 2011 Miete aus, obwohl ich am 6. Juni 2011 die Anklageschrift (fristlose Kündigung und Räumungsklage) im sogenannten Kundenraktionsmanagement vorgelegt hatte. Daraufhin geht die Sachbearbeiterin doch tatsächlich in den Urlaub, welches ja auch legitim ist, jedoch legt sie die Akte beiseite und unternimmt garnichts. Nach ihrem Urlaub der nach dem 20. Juli 2011 endete, hatte sie keine Möglichkeit mehr die Leistungen für Unterkunft und Heizung zurück zu ziehen. Da Daten für eine Sperrung von Leistungen nach Angaben der Agentur nur bis zum 20ten jeden Monats vollzogen werden können. Welch eine Ironie.

Wie geht das? Eine staatliche Stelle die dem öffentlichem Recht untersteht, arbeitet so schlampig. Dieser Betrug den diese Hartz IV-Empfängerin durchzieht. Seit drei Monaten keine Miete zu bezahlen. Und die Agentur in Göppingen gibt mir als Antwort "da können wir leider nichts machen". Diese Agentur gibt den Hartz IV-Empfängern einen Freibrief zur Schmarotzerei und Mietnomadentum. Gelder werden weiterhin ausbezahlt obwohl sie offensichtlich Zweckentfremdet werden. Man tut nichts. Man plädiert papagaienhaft auf den Datenschutz. Lächerlich!

Hartz IV, Hartz4, Miete, Mietnomaden, Mietrecht, KdU
10 Antworten
Für Bildungspaket keine rückwirkende Nachweise vorhanden? Keine Leistungen dann????

Hallo.... endlich nach 3,5 Monaten habe ich von meiner Kommune endlich mal eine Nachricht erhalten, bzgl. des vor 3,5 Monaten beantragten Bildungspaketes.

Ich bekomme mitgeteilt, dass ich entsprechende Nachweise bringen soll, um die Leistungen rückwirkend zu erhalten. Da nie eine Antwort kam und auch das Bildungspaket ja sehr lange auf sich warten lies etc. .... habe ich solche Nachweise nicht. Diese kann ich jetzt erst nach dem Schreiben heute .... einholen.

Ich meine auch irgendwo....bloß wo?? mal gelesen zu haben, dass die Leistungen rückwirkend zum Januar von den Kommunen/Agenturen (der wo es in der jeweiligen Stadt eben übernimmt) ohne Nachweise ausbezahlt werden müssen, solange man von diesen Stellen noch keine NAchricht erhält, was diese für die Leistungen des Bildungspaketes überhaupt erst einmal benötigen.

Ich sehe schon wieder einen mega Kampf vor mir, um die Leistungen rückwirkend zu erhalten. Oder dem Herrn Sachbearbeiter klar zu machen, falls die Aussage (ohne Nachweise) stimmen sollte, dass er diese von Jan.- bis Dato. ohne verfügbaren Nachweise bewilligen muss. Es ist langsam lästig und nervenaufreibend, um alles zu kämpfen und mega Stress zu haben, was einem lt. Gesetz zusteht und die von der Leyen ständig auffrodert es für die Kids zu beantragen. Tut man es, stellen sich die Sachbearbeiter an, als wäre es ihr eigener Geldbeutel oder reagieren ers

Hartz IV, Bildungspaket Kinder
1 Antwort
Müssen Hartz IV-Leistungen nach Auszahlung des Bausparvertrages zurückgezahlt werden?

Hallo,

mein Freibetrag beträgt 4800 € – mein Bausparvertrag alleine ist dabei schon 6000 € wert. Dementsprechend wurden mir zunächst natürlich Hartz IV versagt. Daraufhin habe ich Widerspruch eingelegt, indem ich dem Amt eine Kopie der "Allgemeinen Bedingungen für Bausparverträge" meiner Bausparkasse zugeschickt habe mit dem Hinweis und in Bezugnahme auf selbige, dass die Auszahlung frühestens nach 6 Monaten (Kündigungsfrist) erfolgen kann. Dem Widerspruch wurde stattgegeben; ich erhalte nun, nachdem ich dem Amt die Bestätigung der Bausparkasse über die Kündigung zugeschickt habe, den Regelsatz + Zuschuss zur KV und PV.

Allerdings frage ich mich, ob das Amt nach der Auszahlung des Guthabens die bis dahin von ihm gezahlten Leistungen erstattet haben möchte, wenn ich in 6 Monaten quasi von heute auf morgen 6000 € zur Verfügung habe. Nun habe ich bereits recherchiert und herausgefunden, dass nur diejenigen Leistungen zurückgezahlt werden müssen, die zum Zeitpunkt (!) der Bewilligung explizit (!) als Darlehen ausgewiesen worden sind.

Meine Frage nun: Stimmt das? Oder kann das Amt die Leistungen nachträglich zu Darlehen umwandeln und diese von mir zurückfordern? Schließlich ist ihnen doch bekannt, dass mir jener Batzen Geld bald zur Verfügung stehen wird.

Ich bedanke mich im Voraus.

Bausparvertrag, Darlehen, Hartz IV, HartzIV als Darlehen
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hartz IV

Harz IV Bedarfsgemeinschaft und Kindesunterhalt

4 Antworten

Bafög beantragt ! ! !

5 Antworten

Elterngeld&Kindergeld

3 Antworten

Zurueck nach Deuschland nach 3 Jahren Dubai und schwanger...

3 Antworten

Aufschub des Erbes, um weiterhin den vollen Hartz IV-Satz zu bekommen?

4 Antworten

Brauche Hilfe..... AOK Rheinland/Hamburg vordert 158635,00 Euro

3 Antworten

bekomme ich etwas abgezogen ????

2 Antworten

Habe mit der Sparkasse Wuppertal 2011 einen Vorsorge Plus Vertrag abgeschlossen. Zwei Jahre wurde mir die staatliche Förderung von 154,00 € zugeschrieben. ?

4 Antworten

Ferienjob für Hartz IV beziehenden, alleine wohnenden Schüler über 18 Jahren auch anrechnungsfrei?

3 Antworten

Hartz IV - Neue und gute Antworten