Hallo stempel!

Als Mutter weiß ich, dass der Elterngeldantrag ein Mal ohne Grund geändert werden kann, darüber hinaus gibt es auch sogenannte Härtefälle. Eventuell könnte dein Fall so einer sein. Da man ja Änderungen der ursprünglichen Angaben mitteilen muss, gehe ich davon aus, dass du eine Änderung der Familiensituation auch mitteilen musst. Vor allem, wenn dein Partner noch Elternzeit hätte und diesem nun das Sorgerecht entzogen würde.

Viele Grüße.

...zur Antwort

Ich bin in einer ganz ähnlichen Situation, und informiere mich gerade verstärkt über Riesterprodukte. Diese sind besonders geeignet wenn dein mann auch einen Riestervertrag hat -und die Vorsorge geht auch ohne eigenes Einkommen. Zusätzlich ist es dann möglich Nebenjobs auf 400 Euro Basis zu machen und zusätzlich etwas einzuzahlen.

...zur Antwort