Natürlich sollte der Vermieter gut wirtschaften können- aber eine Pflicht hier sehe ich nicht. Er kann ja die Mieter nicht zwingen, auf Kabel zu verzichten, wenn dies Teil des bisherigen Vertrages war. Vielleicht würden das gar nicht alle wollen. Denk das ist nicht genau so als Pflicht festzulegen. Aber reden kann man natürlich mit ihm, ob er Einsparmöglichkeiten sieht.

...zur Antwort

die Hausrat gilt während des Umzugs für beide Wohnungen. Zumind. 2 Mt. ab Beginn des Umzugs.

...zur Antwort

Mund auf o.Geldbeutel heißt die Devise-kennst Du nicht auch das Korkengeld http://de.wikipedia.org/wiki/Korkengeld

Alles verhandelbar-mehr als ein Nein bekommst Du nicht als Antwort, probiers -frag nach einem Fixpreis für alles zusammen

...zur Antwort

wenn es zuvor Teilkasko hatte dürfte die Ruheversicherung noch greifen (bis 6 Mt. nach Abmeldung)Ruf die bisherige Versicherung an u. frag nach. Aber: wieso kein Saison-Kennzeichen????

...zur Antwort

Auslandskrankenversicherung für Studenten-ein Muß. Jeder Vers.berater wird dich hierzu beraten. Das wird die wichtigste Versicherung sein, Haftpflicht würde ich vermutlich keine spezielle Abschließen.

...zur Antwort

bei Demenz hat die Versicherung doch ein höheres Risiko-ich denke, wenn man das nachweisen kann, daß es Demenz ist, dann kündigt die Versicherung gern von sich aus. Evtl. noch mit Anwalt drohen, das schadet nie. Aber grds. ist es wohl so, daß man schwer rauskommt, weil man ja grds. beweisen muß, daß der Vertrasabschluß aufgrd. der Krankheit hätte nicht stattfinden dürfen.

...zur Antwort

die Vorlegungsfristen für Schecks sind klar geregelt: Zitat: 8 Tage für im Inland ausgestellte Schecks 20 Tage für im europäischen Aulsnad und den Mittelmeerländern ausg gestellte Schecks 70 Tage für Schecks die aus überseeischen Ländern ausgestellt worden sind danach ist es Gutwill des Ausstellers diesen noch zu akzeptieren, ein Versuch ist es wert!

...zur Antwort