viel kann ich auf deren Homepage nicht finden. Die Seite ist mit wenig Aufwand realisiert, der sog. Jahresbericht sagt nicht viel aus. Die Trägergesellschaft sieht auf den ersten Blick nicht ungesund aus.

Ich würde von denen weitere Infos einfordern, sonfern die nicht vorhanden sind. Das was im Netz zu finden ist, lässt keine Empfehlung zu.

...zur Antwort

wie? Indem du die Kosten für die Bahnfahrten angibst.

Du kannst die Fahrten zur Arbeit (Entfernungspauschale) so angeben, dass du mit einem Pkw pendelst, dann wären das max. 4.500 Euro p.a. ohne Nachweis. Und bei dir werden die Kosten eben über die Bahncard 100 + die Tickets für die Fahrten nachgewiesen.

...zur Antwort

untervermieten heisst für dich: du ziehst aus und ein Dritter zieht ein?

Das ist nicht erlaubt. Ist ein Kündigungsgrund. Das sollte man sich im Vertrag zusichern lassen bzw. im Fall der Fälle mit dem Vermieter sprechen.

Ohne Zustimmung und/ oder Absprache wird es Stress geben.

...zur Antwort