Zwischenmiete, Schlüsselverlust, Schlüsseldienst?

2 Antworten

Du bist nicht verpflichtet deinem Zwischenmieter 2 Schlüssel zu übergeben. Du kannst auch nicht die HV jetzt für deinen Schlüsselverlust oder 3. Schlüssel verantwortlich machen.

Diese Fragen hätten bei deinem Mietbeginn und den Mietbeginn des Zwischenmieters geklärt werden müssen. Wenn dein ZM keine Haftpflichtversicherung hat, trägt er die Kosten selbst. Er ist Verursacher des aktuellen Schlüsselverlustes.

Nö wozu? Du bist berechtigt das Schloss in deiner Wohnung selber auszutauschen, musst es nur bei Auszug wieder zurückbauen.

Du hättest jederzeit die Möglichkeit gehabt ein anderes Schloss mit mehr als einem Schlüssel einzubauen.

Desweiteren gibt es immer mindestens 3 Schlüssel. Also, wer hat den 3.?

Nein, habe beim Einzug zwei Schlüssel bekommen, so auch im Protokoll festgehalten.

@FlyingPower90

Dann hätte ich an deiner Stelle das Schloss sowieso ausgetauscht, denn es steht zu vermuten, das entweder der Vermieter einen behalten hat, der Vormieter einen nicht zurückgegeben hat oder auch schon verloren hat.

Da fühlt man sich dann nicht mehr unbedingt sicher.

So ist es. Zylinder werden prinzipiell mit drei Schlüsseln ausgeliefert, also, wo ist der Dritte?! Den hat dann wohl heimlich der Vermieter (verboten!) oder er wurde schon vom Vormieter "verloren" und das hätte der Vermieter mitteilen müssen (z.B. bzgl. Versicherung).

Was möchtest Du wissen?