Zweitwohnung während der Ausbildung - Zuschuss?

3 Antworten

Wo du gemeldet bist, macht doch nach der Ausbildung bei der Bewerbung um Jobs keinen Unterschied, oder? Bedenke bei diesem Plan, dass einige Gemeinden Zweitwohnsitzsteuern erheben! Hier also wirklich vorher informieren, damit das nicht 'ne teure Aktion wird...

Ansonsten sieht die Berufsausbildungsbeihilfe für Azubis auch einen Anteil für Heimfahrten vor, wenn Azubis nicht am Heimatort ihre Ausbildung machen. BAB wäre also der Zuschuss, den du beantragen könntest und wo das entsprechend vorgesehen wäre.

Wenn du kein BAB bekommst, kannst du übrigens auch noch Wohngeld versuchen. Da geht manchmal noch was, wenn alles andere nicht mehr geht ;).

Aber bei all diesen Leistungen kommt es letztendlich immer auf den Einzelfall an. Da lässt sich schwer vorher sagen, ob und wieviel du herausbekommst. So ganz grob würde ich vermuten, dass bei 1000 Euro netto Ausbildungsvergütung da eher nix mehr dazu kommt... Aber probier es ruhig, das Recht, einen Antrag zu stellen, hast du auf jeden Fall :).

Du kannst dir was über die Steuererklärung zurück hohlen. Infos dazu hier :

,https://www.vlh.de/arbeiten-pendeln/pendeln/doppelte-haushaltsfuehrung-diese-kosten-koennen-sie-absetzen.html

Bei 1000€ Einkommen zahlt er nur keine Steuern. Somit kann er da auch nichts absetzten.

@Heidrun1962a

brutto-netto-rechner sagen aus, das bei 1000€ keine Steuern anfallen

@Heidrun1962a

Er verdient aber 1000 Euro Netto !!

Du könntest es steuerlich geltend machen, aber da du keine Steuern zahlst, bekommst du hierüber auch nichts zurück.

Zu deiner Ausbildungsvergütung kommt ja noch das Kindergeld.

NIcht hilfreich .... Natürlich muss er Steuern zahlen....

@Christiangt

Nicht wenn er nur 1000€ verdient. Da fallen keine Steuern an.

Wegen Kindergeld bin ich mir nicht sicher, da ich Mitte nächstes Jahres 25 werde und das so meine Zweit/Drittausbildung ist 😅

Was möchtest Du wissen?