Zweitwohnsitzsteuer bei eigenem Haus?

2 Antworten

Leider ja. Ähnlich wie bei der Grundsteuer zählt hier die Stichtagsregelung - wer Besitzer zum 1.1. eines Jahres ist, der ist auch für die Jahressteuern (Grund- und Zweitwohnungssteuer) heranzuziehen.

Wenn die Satzung der Stadt das so hergibt, reicht es, daß Du die Wohnung besitzt. Du mußt dann dort nicht wohnen.

Ich habe dort keine Wohnung. Ich löse nur den Haushalt meiner verstorbenen Mutter dort auf.

@Rhelena

Ja - aber Du bist eben Eigentümer.

Lies doch die Satzung der Stadt - was anderes hilft eh nicht.

Du kommst - je nach Satzung der Stadt - aus der Nummer allenfalls dann raus, wenn die Wohnung nachweisbar unbewohnbar wäre...

Was möchtest Du wissen?