Zweites Mal geblitzt in der probezeit (31 kmh zu schnell außerorts)?

5 Antworten

Nach Rechtskraft des Bußgeldbescheides kommt die zweite Stufe der Probezeitmaßnahmen auf dich zu: Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychlogischen Beratung.

Erst nach Abschluss dieser Maßnahme und weiteren A- oder zwei B-Verstößen wird die Fahrerlaubnis infolge der Probezeitmaßnahmen entzogen.

Ich hoffe doch.

Dafür ist nämlich die Probezeit da, dass man lernt, dass 31 km/h nicht nur zu schnell, sondern "viel zu schnell" ist und somit sich selbst und andere gefährdet.

Und das noch in einer 60er Zone.

Wie bereits genannt, wird die empfohlen an einer verkehrspsychologische Beratung teilzunehmen.

Keine MPU und keine Pflicht.

Ganz einfach: Jetzt bekommst Du die Gelbe Karte. Beim nächsten Mal kommt rot.

Wie kann das sein, wenn du 17 bist?

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?