Zweite Ausbildung und Ausziehen! Wo bekommt man Finanzielle hilfe?

4 Antworten

Hallo,

du bekommst 450€ Vergütung und noch 184€ Kindergeld. Damit hast du genauso viel Geld wie alle anderen Azubis, Studenten auch. Und eine Wohnung mit 485€ monatlich ist einfach eins zu hoch für jemandne ohne richtiges Gehalt und noch in Ausbildung.

es reicht ein WG-Zimmer (ca. 200€) und dann kommst du auch wunderbar mit dem Geld klar.

Mehr wirst du nicht bekommen.

nicht böse gemeint, aber pass deine ansprüche deiner situation an. Eine eigene Wohnung mit so viel miete kannst du mal nehmen, wenn du richtihg Geld verdienst. Und dann von mir aus auch ein Makler nutzen. du zahlst nochmal 1000€ unnd mehr an Maklergebühr, und andere suchen sich einfach im Internet selbstständig ein WG-Zimmer. du musst da ja nicht dauerhaft bleiben, sondern soll nur für die Ausbilung sein. wenn du dann fertig bist und mehr Geld hast, dann kannst du auch Makler nutzen und auch knapp 500€ für Miete ausgeben. Jetzt ist das aber etwas krass.

geh zum arbeitsamt

Und dort soll er was tun?

@VirtualSelf

kaffee trinken, blöde frage sich dort erkundigen was sonst

Wo und welche unterstützung kann ein 23 Jähriger der seine zweite Ausbildung macht, und auf diese Wohnung angewiesen ist, bekommen?

Stattlicherseits nirgends!

BAB wird es nicht geben weil es eine Zweitausbildung ist.

Alg2 fällt weg, weil die Ausbildung dem Grunde nach BAB-fähig ist; es spielt keine Rolle, ob du tatsächlich BAB bekommst. (§ 7 Abs. 5 SGB II).

Wohngeld kommt nicht in Frage, weil nicht einmal ansatzweise dein sozialrechtlicher Bedarf gedeckt ist.

für die zweite ausbildung gibt es keinerlei unterstützung mehr , die muß man sich wirklich LEISTEN können............und wenn man nix erspartes hat um die 3 jahre zu überbrücken oder eine familie die finanziell unterstützt dann wird es eng mit einer eigenen wohnung..............vielleicht muß es ja für den anfang nicht gleich eine komplette wohnung sein sondern erstmal ein wg zimmer oder sowas in der art..............und die wohnung kommt dann wenn du ausgelernt hast und in deinem beruf vernünftiges geld verdienst..........sprich , es dir leisten kannst.............

Was möchtest Du wissen?