Zweitausbildung zur Hebamme?

5 Antworten

Der Beruf der Hebamme ist zwar sehr schön, aber man verdient wirklich extrem schlecht.Und die Arbeitszeiten sind nicht die Besten.Und wenn man sich als Hebamme selbstständig machen möchte hat man extrem hohe Versicherungskosten.Das weiß ich von meiner Hebamme.Ich würde es mir schon sehr gut überlegen.Es ist sicher schön Babys zu entbinden aber es gibt da nicht immer nur schöne Momente.

Wenn dir der Beruf der Hebamme nicht aus dem Sinn geht, dann wird das schon seinen Grund haben. Vielleicht wäre es eine Idee, mal den persönlichen Kontakt zu einer Hebamme zu suchen und dich etwas näher über pro und contra in diesem Beruf zu informieren? Nicht nur über Inhalte im Beruf, sondern auch über äußere Rahmenbedingungen? Sicherlich gibt es auch dafür spezielle Foren wie über praktisch jedes Thema heutzutage.

Dann könntest du auch realistisch abwägen, inwieweit dieser Sprung für dich tatsächlich in Frage käme. Immerhin scheinst du jetzt einen sicheren Job zu haben, der dir auch noch Spaß macht. Bevor du dich für eine Veränderung entscheidest ist es also sicher sinnvoll so viel wie möglich zu besorgen an Infos, Infos und nochmal Infos. Das ist dann eine sinnvolle Grundlage für eine Entscheidung dafür oder dagegen.

das hört sich vernünftig an...das werde ich machen...vielen Dank

Ich würde da bleiben wo ich bin aber Du bist nicht ich. Wer zahlt die Ausbildung?

die kosten für die Ausbildung würde ich übernehmen...ich hab einiges an geld angespart...und beim Rest würde mich mein Partner unterstützen...

würdest du da auch bleiben wenn du zweifel hättest? ich bin 29 und hab noch einige Jahre zu arbeiten... bin mir nicht sicher ob ich dich richtig verstehe aber worauf willst du mit der Frage hinaus wer die ausbildung zahlen soll/würde? bei meiner ersten Ausbildung hatte ich mein Ausbildungsgeld, Kindergeld von mir und meinen Sohn und das Geld was ich am we nebenbei verdient hab...ich war nie abhängig von irgend jemanden...

Muss man nicht studieren um Hebamme zu werden? Zumindest in der Schweiz ist das so.

In Deutschland nicht.

Die Plätze auf Hebammenschulen sind sehr begrenzt und sehr begehrt, d.h. es ist überaus unsicher, ob du einen solchen Platz für eine Ausbildung überhaupt bekommst. Das Einkommen von Hebammen ist außerdem auch ziemlich schlecht (vor allem gemessen an den Aufgaben), aber das muss ja kein Hinderungsgrund sein.

Piloten Ausbildung bei Lufthansa/Emirates?

Hallo, Ich bin momentan in der 10. Klasse (16 Jahre alt) eines Gymnasiums und mache somit in 2 Jahrem mein Abitur. Ich interessiere mich seit ich denken kann für das Fliegen und Pilot war schon mein Leben lang mein Traumberuf (trotz des Stress). Seit 2 Jahren flieg ich nun auch am Simulator und der Beruf hat für mich immer noch nicht an Attraktivität verloren. Ich möchte mich nun bei LH bewerben. Zuerst einmal, hat hier jemand Ahnung, wann man sich am besten bewirbt und wie lange man auf eine Antwort warten müsste, sofern man ausgewählt wurde? Ich weiß, dass der Einstellungstest sehr sehr schwer sein soll und nur 5% aller Bewerbenden diesen schaffen. (Habe zwar auf der LH Seite einen "Versuchs-Test" gemacht und diesen mit Bravur bestanden, aber das heißt vermutlich nichts) Angenommen, ich schaffe diesem Test nicht, gibt es irgendeine andere Möglichkeit, über LH Pilot zu werden? Da dies sehr wahrscheinlich nicht möglich ist, überlege ich seit längerem, ob Pilot bei Emirates auch nicht schlecht wäre (Ich würde schon gerne Pilot werden, auch wenn es bei LH nicht funktioniert). Nun stellt sich mir die Frage, da ich auf der Emirates Seite so gut wie nichts gefunden habe, wie die Ausbildung läuft, wann ich mich am besten Bewerben sollte und ob die Stelle dann sicher für mich wäre? Außerdem, ob ich dann in Dubai Leben muss, oder ich in München bleiben darf und wie die Finanzierung der Ausbildung aussieht? Das sind jetzt relativ viele Fragen, trotzdem würde ich mich über gute Antworten freuen. Danke schonmal im Voraus. Lg Seekers1

...zur Frage

Wiederholende Fehler als Auszubildende zur Bürokauffrau? :(

Ich bin im zweiten Jahr in der Ausbildung zur Bürokauffrau. Leider passieren mir immer noch Feherl..:(..Ich selbst fühle mich da eigentlich auch nciht richtig wohl.

mein Betrieb;

es ist eine Bürogemeinschaft: Lohnsteuerhilfe, Buchhaltung und Rechtsanwalt. Ich mache jeden Monat die Buchhaltung für unserer Mandanten. Mittlerweile mache ich da keine Fehler oder ganz kleine. Auch die Aufgaben für die Lohnsteuerhlfe mache ich gut. Ich muss da Scannen und Ablage machen.

Nur das Problem ist die Aufgaben für Rechtsanwalt mache ich leider nicht richtig. Dauernd passieren mir Fehler auch wiederholte Fehler :(

Er macht Forderungsrecht, Mitrecht etc. Er vertritt ein großen Onlineshopl Dieses Onlineshop hat Kunden die ihre Bestellungen nicht zahlen. Für die muss ich Außergerichtliche Mahnungen schreiben, Mahnbescheide, Vollstreckungsbescheide, Einwohnermeldeamtsfragen (für nciht zustellbare Kunden) machen.

Ich muss das ganze und das sind über 10 Leitzordner im Augen behalten. Habe dafür auch einen Stundenplan bekommen, wan nich was machen muss. Nur das Dumme es fällt mir echt schwer sich daran zu halten, weil ich neben bei noch ganz viel Ablage machen muss und Breife an andere Mandanten.

Ein Beispiel: Ich habe vor zwei Wochen außergerichtliche Mahnunge geschrieben an die Kunden unseres Mandanten. Heute musst eich überprüfuen ob alle gezahlt haben und and diese Mahnbescheide schreiben :( ab es verpeilt er ist ausgerastet...

Leider machen ich auch bei den Briefen an Mandanten jedes Mal Fehler. Und dabei sind es Breife die gerade mal zwei Zeilen sind. Ich weiss auch ncht aber jedes Mal meckert er und schüttelt den Kopf.

Ich selber bin nicht dumm. Die Tätigkeiten bei ihn machen mir keinen Spaß und er hat die ganze Arbeitsmotivation genommen :(

...zur Frage

Ausbildung: Innerhalb der Probezeit gekündigt

Hallo an alle,

so ich wurde heute 10 Minuten vor Arbeitsschluss innerhalb der Probezeit gekündigt. Ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau am 01.12.2012 angefangen (vorher 1 Monat Praktikum gemachgt) und wurde wie gesagt heute gekündigt. Also Grund wurde gesagt, es hätte betriebstechnisch nicht geklappt und so es läge nicht persönlich an mir. Andersrum haben sie allerdings auch gesagt, es wäre wegen Kaffeekochen und so gewesen. Ich möchte auch erwähnen ich hab mich dort auch nicht sehr wohl gefühlt, weil ich das Gefühl hatte ausgenutzt zu werden. Die andere Auszubildenden konnte mich z. B. nicht leiden und hat seltsamerweise Fehler immer vor meiner Ausbilderin und so angegeben, die ich entweder gar nicht gemacht habe oder eben nicht wissen konnte, weil es mir auch nicht richtig erklärt wurde. Ich sage nicht, dass ich vllt nicht auch den ein oder anderen Fehler gemacht habe, aber die haben mir nichts gesagt. Meinte immer nur, ja alles super alles toll und so. Höchstens wegen Kaffeekochen (ich war dafür alleinzuständige) wurde ich paar Mal angemeckert, weil ich nicht ständig darauf geachtet habe ob die Kanne voll war (Geht auch schlecht, wenn ich auch Aufgaben zu erledigen habe) und die selber haben eigentlich nichts gemacht <.< Waren dauernd in Facebook und so. Ich hab mich da wirklich nicht wohl gefühlt und die haben mich auch behandelt, als wäre ich bescheuert (bei jeder Tätigkeit wurde gefragt "und kriegste das hin?", egal ob ich kopieren gegangen bin, Dokumente abgeheftet hab.. immer diesselbe Frage). Ich möchte das jetzt nicht so klingen lassen, dass ich den Betrieb schlecht machen möchte, aber eben.. es war nicht schön einfach. So jetzt wurde ich gekündigt und tja ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich machen soll. Ich möchte die Ausbildung gern weiterführen, aber geht das? Ich mein wegen Schule und so. Und weiterhin noch, glaub ich das es schwierig wird mit einem neuen Betrieb, weil ich habe - da ich die Ausbildung später angefangen hab - kein Zwischenzeugnis bekommen und das letzte Zeugnis möchte ich eigentlich nicht verwenden, weil ich damals gesundheitliche Probleme hatte und es dementsprechend einfach schlecht ist. Gibt es vielleicht die Möglichkeit ein vorzeitiges Zeugnis fürs Bewerben ausgestellt zu kriegen? Ich hoffe da kann mir wer weiterhelfen.. Danke schonmal im Voraus!

LG Shinae

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?