Zweit Auto abmeldung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls du die Zulassungsbescheinigungen Teil I + Teil II vorliegen hast sowie die Kennzeichenschilder, dann kannst du ja das Auto abmelden! Aber wieso macht ihr nicht eine Übetragung der schadenfreien Jahre auf die Nichte??? Ihr müßt nur eine Gesellschaft finden, welche z.B. keine häusliche Gemeinschaft hierfür voraussetzt und die Nichte muß eben glaubhaft machen, dass sie mit dem Auto regelmäßig gefahren ist! Die Nichte würde dann max. die Anzahl schadenfreier Jahre übertragen bekommen, welche seit ihrem Führerscheindatum vergangen sind.

Gruß siola

Hallo nochmal,

also die Alte Leipziger z.B. macht keine Einschränkungen bei der Übertragung der schadenfreien Jahre oder auch die Helvetia, Itzehoer und Provinzial Nord laut Stiftung Warentest!

Gruß siola

Und... wo liegt das Problem??? Gruß siola

muss ich einfach nur die KFZ-Versicherung kündigen?

Meine Nichte will das Auto nicht selbst anmelden, da es dann richtig teuer für sie wird. Sie hatte noch nie Ihr Auto selbst (auf Ihren Namen) versichert.

Ich mach das nicht mehr mit weil ich zu jeden Quartal dem Geld hinterher rennen muss.

hallo

zul kennzeichen , reicht zum stilllegen vollkommen aus , bundesweit ! aber nur die neuen papiere , bei den alten benötigst du schein brief kennzeichen

gruss mike

Was möchtest Du wissen?