Zwei Möglichkeiten zur Hemmung der Verjährung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi TonsOfFun,

die Verjährung ist im fünften Abschnitt des ersten Buches des BGB kodifiziert (§§ 194 - 218 BGB). Die Möglichkeiten zur Hemmung findest du dort im zweiten Titel (§§ 203 - 213 BGB).

Zwei Beispiele sind daher etwa:

  1. Hemmung durch (schwebende) Verhandlung (§ 203 BGB).
  2. Hemmung der Verjährung durch Rechtsverfolgung (§ 204 BGB)So etwa bei der bereits benannten Klageerhebung (§ 204 I Nr. 1 BGB) oder bei Zustellung eines Mahnbescheids (§ 204 I Nr. 3 BGB) bzw. der Streitverkündung (§ 204 I Nr. 6).
  3. Hemmung der Verjährung durch Leistugnsverweigerungsrecht (§ 205 BGB). So etwa, wenn dem Schuldner ein Leistugnsverweigerungsrecht zusteht, weil die Forderung nachträglich gestundet wurde.

In den §§ 203 ff. BGB findest du zahlreiche weitere Beispiele.

Viele Grüße, JS

Ok, die Frage war auch allen anderen zu doof - kann ich verstehen.

Also meine Lösungen sind dann:

-Klageerhebung
-Zustellung eines Mahnbescheids
(-Zustellung einer Streitverkündung)

Danke an mich selbst. :)


Was möchtest Du wissen?