zwei mal an einem Abend Polizei wegen Ruhestörung da - Konsequenzen?

5 Antworten

Mein Ex-Nachbar hat gelegentlich ein Problem mit der Dosierung seiner Rauschmittel und sein Subwoofer schüttelt um 3:00 die Schrauben aus seinem Türschloss. Reden kann man dann nicht mehr mit ihm und die Polizei sorgt dann für Frieden. Beim zweiten Besuch ziehen unsere Dorfsheriffs die Stecker und nehmen die Anlage mit. Aber der dritte Besuch wird den Leuten teuer in Rechnung gestellt und endet auf der Wache.

Seitens der Polizei wird es sich erledigt haben, wenn keine Anzeige geschrieben wurde. Aber derjenige, welcher die Polizei gerufen hat, könnte Dein fieser Nachbar sein, der gerade eine böse Beschwerde an Deinen Vermieter schreibt. Und dieser könnte Dich abmahnen.

Nichts. Jedenfalls von der polizei. Die Frage ist halt, wie "motiviert" die lieben nachbarn sind, die die polizei gerufen haben... Die können natürlich zu schikanösen bestien mutieren... :-/

da passiert überhaupt nichts, ausser wie ein vorredner gesagt hat, dass dein Nachbar dich beim vermieter anschwärzen könnte.

wenn selbst die Polizei meint, dass es leise wäre, dann ist doch alles in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?