zuviel wechselgeld rausgegeben

2 Antworten

klar kannst du das. Nur angenommen, er hat das Geld schon ins Portemonai gesteckt und behauptet, die 100 Euro waren schon vorher drin. Oder er dich einfach nicht ins Portemonaie gucken läßt, hast du ein Problem. Dann kannst du gucken, ob die Überwachsungskamera zufällig erfaßt hat, wieviel er dir gegeben hat und wieviel du rausgegeben hast. Aber du hast an sich zwar Recht, aber du kannst es nicht beweisen.

troll halt... denke doch mal realistisch.

auch nicht wenn ich die kasse zähle und es fehlen die 100?

Galube da kannst du nicht viel machen, da du es ja nicht beweisen kannst. Ist aber schon mehr als unverschämt vom Kunden so zu reagieren, leider gibt es immer weniger ehrliche Menschen. Habe auch mal 10 Euro zuviel Wechselgeld erhalten, aber habe die Kassiererin darauf hingewiesen und es zurückgegeben, weil ich weiß, daß sie bei Kassensturz mit ihrem privaten Geld ausgleichen muß.

Was möchtest Du wissen?