Zuverdienst bei Erwerbsminderungsrente

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Deine Frage zur Anrechnungsfähigkeit der Betriebsrente wurde ja schon fachmännisch beantwortet. Ich beziehe mich auf Deine Frage an 1-2 Tage z.B. auch mal 5 Stunden zu arbeiten. Davon kann ich nur abraten da Du u.U. Deine Erwerbsminderungsrente gefährdest. Das kann also Rentenschädlich sein. Aufpassen. Gruß, Peter

vielen Dank für deine Antowrt :-)

Eine Betriebsrente stellt keinen Hinzuverdienst nach § 96a SGB VI dar. Eine Anrechnung der Betriebsrente auf eine Rente wegen Erwerbsminderung erfolgt daher nicht.

vielen Dank für deine Antwort :-)

Die 450 € kannst du ja nur dazu verdienen, wenn der Arbeitgeber sie offiziell bei der Minijob-Zentrale anmeldet und pauschal versteuert.

Für die Betriebsrente musst du ja auch Lohnsteuer zahlen, die der bisherige Betrieb dann abführt. Das ist ja kein Arbeitseinkommen.

Insgesamt geht es danach, ob du unter oder über 3 Stunden pro Tag arbeiten kannst.

vielen Dank für deine Antwort :-) Eine Nachfrage. ich bekomme die Rente weil ich nicht mehr als 3 Stunden oder drunter arbeiten kann. Heißt das, dass ich in einem Minijob nicht mehr als 3 Stunden arbeiten kann oder darf ich an 1-2 Tagen auch mal 5 Stunden arbeiten?

Was möchtest Du wissen?