Zuschuss zur Klassenfahrt ohne Hartz4?

5 Antworten

Eine Beratung ist zwar gut und schön, aber doch bitte nicht unbedingt beim Jobcenter, da muss man sich dann nicht wundern das einen gesagt wird man hätte keinen Anspruch.

Antrag stellen und abwarten was dabei raus kommt.

Hast du mal den Anspruch auf Wohngeld prüfen lassen, könntest du mit einem kostenlosen Rechner aus dem Internet auch erst einmal selber machen ?

Dann würde das nämlich auch mit dem Bildungspaket funktionieren.

Was hast du denn insgesamt für ein Brutto und Nettoeinkommen, was musst du für die Warmmiete zahlen, was machen deine Kinder, wenn sie Einkommen haben dann wie viel Brutto und Netto, bekommst du für das 18 jährige Kind auch noch Kindergeld, bekommst du Unterhalt, wenn ja wie viel pro Kind, wenn nein, bekommst du für das 16 jährige Kind UVG - vom Jugendamt, bist du auf dein Fahrzeug wegen der Arbeit angewiesen oder könntest du billiger mit öffentlichen fahren ?

Wie viel KM - musst du dann für eine einfache Strecke fahren, an wie vielen Tagen in der Woche, was zahlst du für deine KFZ - Haftpflicht, hast du evtl.noch eine staatlich geförderte Altersvorsorge wie Riester Rente ?

Dann könnte man mal berechnen ob ein Anspruch bestehen könnte, also auf eine ALG - 2 Aufstockung, dass mit dem Wohngeld kannst du ja selber prüfen.

Hatte das gleiche Problem mit Klassenfahrt ( Alleinerziehend)

Das Problem gab es schon öfter und der Landkreis hat dafür bestimmte Fördermittel. Am besten fragst du deinen Klassenlehrer der kann dir ein Formular geben wo Du beantragen kannst das der Landkreis dich Unterstützt in form von Zuschüssen.

Hatte auch ein Antrag bekommen von der Lehrerin,hab ihr gesagt das ich es nicht zahlen kann. Da sagte sie es gibt auch Hilfe für Alleinerziehende die Arbeiten, bin Froh das ich offen mit der Lehrerin darüber geredet hab. Meine Maus hatte eine Super Woche gehabt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

wenn der Vater arbeitslos ist kann eine Unterstützung vom Staat angefordert werden, wenn aber der Vater Verdiener ist muss eine Anfrage an diesen gestellt werden, sollte er diese abschmetter kann der juristische Weg bestritten werden...

Viel Glück

MfG

Ich habe mir schon als jugendlicher, durch Gartenarbeit und später mit Austragen von Zeitschriften, mein eigenes Geld verdient, für Mofa und Führerschein, Moped, Auto und Führerschein usw.
Das wäre doch auch eine Alternative, um das nötige Kleingeld dazu, zu verdienen.
Und nicht von Dir.

Fast jede Schule hat hier ein gewissen Budget vom Elternbeirat, um Familien wie deine finanziell bei Fahrten zu unterstützen.

Dazu muss man aber hingehen und fragen

Was möchtest Du wissen?