Zuschüsse für Umbau des Badezimmers bei 100% Schwerbehinderung?

4 Antworten

wende dich an das gesundheitsamt ! in dem g-amt gibt es einen berater für schwerbehinderte ! die wissen genau bescheid wo du was kriegst ! hast du im sozialamt eine zulage für deine behinderung beantragt ? du bekommst 17% zulage ! ebenso kannst du eine beförderungspauschale für taxifahrten beantragen ! es gibt dafür 82,oo euro im monat ! merke dir unbedingt die taxifahrten sind nicht für arztbesuche sondern eher für freizeit also wenn du mal in den zoo willst oder zum rummelplatz ! frage auch den behinderten-berater nach diesen sachen ! und frage nach einer haushaltshilfe ! bei mir kommt jede woche eine putze jeweils 5 stunden ! für klo putzen geschirr spülen wäsche aufhängen ! putze wird vom sozialamt bezahlt ! stelle alle anträge sofort ! geld gibt es erst wenn anträge gestellt sind - rückwirkend gibt es nichts !

Krankenkasse ist schon mal gut aber ich denke dort wird wohl auch nicht viel kommen. Auf jeden Fall bei der Caritas,Diakonie usw. nachfragen in wie weit die helfen können.

Ich weiß jetzt nicht wie der Spendentopf heißt.Steht aber immer in der sächsischen Zeitung,wo die Leute Geld gespendet haben und wieviel. Ich glaube das muss man bei der Diakonie erfragen.

Ein Badezimmer umbau wird die Krankenkasse leider nicht voll übernehmen, den die sind für Pflegehilfsmittel zuständig aber nicht für massive umbauten.

Hallo janderlord,

Sie schreiben:

Ich bin zu 100% schwerbehindert - G / aG/ mit B . bin voll arbeitsunfähig- rente ist noch nicht durch - daher noch sozialhilfe. pflegestufe 1-- muss mein badezimmer daher umbauen. bei der krankenversicherung habe ich einen antrag auf zuschuß gestellt. der umbau des badezimmer wird fast 9000,00 € kosten nach kostenvoranschlag. dieses kann ich nicht alleine tragen. daher die frage , wer weiss rat kann helfen !?wäre toll wenn mich viele anschreiben würden ! danke im voraus !!!!!<

In Anbetracht leerer Staats- und Sozialkassen dürfte es immer schwieriger werden, staatlicherseits Zuschüße zu erhalten!

Mit Sicherheit wird es keinen bundeseinheitlichen Weg geben!

Zudem wird jedes Bundesland und jede Kommune eigene Regelungen anwenden!

Wie den Medien zu entnehmen ist, sind außerdem einige Städte/Kommunen durch falsche Finanzpolitik regelrecht Pleite!

Um hier überhaupt einen umfassenden Durchblick über das Leistungsspektrum vor Ort zu erhalten, dürfte wohl kein Weg am zuständigen Amt vor Ort, vorbeiführen!

Hierzu heißt es z.B. im Familienratgeber, Link siehe weiter unten

Zur Beratung über die behindertengerechte Umgestaltung einer Wohnung stehen Beratungsstellen für Wohnraumanpassung und in der Regel auch die Gesundheits-, Bau- oder Umweltämter zur Verfügung.

Bei Fragen zur technischen und baulichen Ausstattung kann im Einzelfall auch ein Beauftragter für die baulichen Belange behinderter Menschen im Baudezernat zu Rate gezogen werden.

Und nicht zu vergessen, bevor überhaupt ein Amt aufgesucht wird:

Oft ist es sinnvoll, sich zunächst bei einer Beratungsstelle der Wohlfahrts- oder Fachverbände (z.B. Caritas oder Lebenshilfe) kostenlos beraten zu lassen, bevor man zu einer Behörde oder einem Amt geht, um einen Antrag zu stellen.

Auch der Austausch mit anderen Betroffenen kann manchmal einen wichtigen Kontakt oder eine wichtige Information liefern, die "Profis" nicht unbedingt immer so geben können.

Seine Rechte zu kennen und sich gut auf Gespräche oder Termine vorzubereiten, dabei sollen Beratungsstellen helfen.

Wo Sie Unterstützung finden und wer Ihnen bei welchem Anliegen weiterhelfen kann, finden Sie in dieser Rubrik.

http://www.familienratgeber.de/beratung_hilfe/index.php

Da Sie als Rollstuhlfahrer nicht einfach die betreffenden Stellen vor Ort aufsuchen können, empfiehlt es sich in Ihrem Fall, zunächst einmal die Caritas und/oder Lebenshilfe anzuschreiben, Ihre spezielle Situation zu schildern und um Beratung vor Ort zu bitten!

Auf diese Art und Weise können sich Türen öffnen, welche man sonst gar nicht findet!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Was möchtest Du wissen?